Am 5. Dezember 2012 findet in Stuttgart das IBI Symposium 2012 zum Thema „Status Quo Business Intelligence – Chancen und Herausforderungen” statt. Microsoft unterstützt die Veranstaltung als strategischer Partner. In zahlreichen Vorträgen, u. a. von Birgit Miller (Microsoft) zu „Big Data - Die Sucht nach noch mehr Daten”, erfahren Sie alles zum derzeitigen Stand und den Herausforderungen im Bereich Business Intelligence.

Business Intelligence (BI) ist zu einem wichtigen Baustein für eine zukunftsorientierte strategische Unternehmensführung geworden. Massive Veränderungen führen derzeit jedoch zu neuen Anforderungen.

Das Institut für Business Intelligence (IBI) führt daher eine jährliche Positionsbestimmung durch:

- Welche Erfahrungen wurden gemacht?

- Was hat sich bewährt?

- Wo besteht Handlungsbedarf?

Diese Fragestellungen werden im direkten Dialog mit den Anwendern, Herstellern und Vertretern aus Hochschulen erörtert. Neben dem Meinungsaustausch und der Diskussion können die Teilnehmer gemeinsam mit den anwesenden IBI-Partnern individuelle Anforderungen besprechen und Erfahrungen austauschen.

Tagungsprogramm

09.00

Begrüßungskaffee und Registrierung der Teilnehmer

Intelligente Unternehmen - Intelligente Netzwerke

10.00

Begrüßung
Prof. Dr. Michael Auer (Vorstandsvorsitzender der Steinbeis Stiftung)
Prof. Dr. Andreas Seufert (Institut für Business Intelligence)

10.15

The connected world - ecosystems and networks use information intelligence to perform sustainably
Dr. Andreas Muth (Ernst & Young)

10.45

Die perfekte Kombination für beschleunigte Business Intelligence: SAP -BusinessObjects-BI-Lösungen und SAP HANA
Thomas Ast (SAP)

11.15

Kaffeepause

Wertbeitrag von BI für intelligente Unternehmen/Netzwerke I

11.30

Big Data - Die Sucht nach noch mehr Daten
Birgit Miller (Microsoft)

12.00

Warum wir umdenken müssen: Der Paradigmenwechsel für Big Data und Advanced Analytics
Christian Kirschniak (IBM)

12.20

Business Analytics im Zeitalter von Big Data - neue Erkenntnisse durch Information Discovery
Mathias Klein (Oracle)

12.40

Bündelung und Nutzung von Mitarbeiterwissen - Effizienzsteigerung durch soziale Plattformen
Eckhard Rödel (Hewlett Packard)

13.00

Mittagspause und Besuch der Ausstellung

Wertbeitrag von BI für intelligente Unternehmen/Netzwerke II

14.00

BI is dead! Is it? - Plädoyer für BI als notwendige Grundlage besserer Unternehmensintelligenz am Beispiel Promotions- optimierung
Mario Palmer-Huke (Wipro)

14.20

BI ist keine Insellösung, sondern Unternehmensstrategie - Managed Self-Service BI als Herausforderung und Chance
Michael Hartung (pmOne)

14.40

Abbildung integrierter Unternehmenssteuerung in operativen BI-Landschaften
Jochen Schafberger (evidanza)

15.00

Besuch der Ausstellung

15.20

Optimierung von BI Lösungen mit SAP HANA
Andreas Späth (TDS)

15.40

arcplan Mobile BI - Innovationstreiber für Ihre BI-Landschaft
Achim Röhe (arcplan)

16.00

Podiumsdiskussion: Intelligente Unternehmen - Intelligente Netzwerke
Moderation: Prof. Dr. Thomas Becker (Institut für Business Intelligence und ZDF Mainz)

16.30

Get together

Zielgruppe: Anwender, Nachwuchskräfte und Interessierte im Bereich BI

Die Teilnahmegebühr beträgt

- 150 € zzgl. MwSt. für Anwender

- 250 € zzgl. MwSt. für Beratungs- / Softwareunternehmen

und beinhaltet Verpflegung und Getränke sowie Zugriff auf die Tagungsunterlagen.

Mitglieder des Internationalen Controllervereins (ICV) erhalten eine ermäßigte Teilnahmegebühr in Höhe von 50 € zzgl. MwSt.

Ort: Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart

Weitere Informationen und Anmeldung: http://tinyurl.com/IBI-Symposium2012

Beste Grüße
Ihre Rebecca Schickel