Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

September, 2011

Beiträge
  • Veranstaltungstipp: Microsoft-Webinar „Private Cloud – was ist das eigentlich?“

    Webinarreihe KMUMontag, 24. Oktober 2011, 10:00 Uhr - 10:45 Uhr: Carola Pantenburg und Carsten Bodemann lüften das Geheimnis: Was unterscheidet Server-Virtualisierung von einer Privat Cloud? Und wie kann Ihr Unternehmen von Private Cloud auf Basis von Microsoft-Technologien profitieren?

    Die Webinar-Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos!

  • Kostenlos als Download und Online: Tool-Sammlung für die Bereitstellung

    Windows 7

    Sie haben technische Grundkenntnisse und wollen auch endlich auf Windows 7, Office 2010 und Internet Explorer 9 umsteigen? Dann nutzen Sie die kostenlose TechNet Deployment Toolbox: http://technet.microsoft.com/de-de/windows/hh338848

    Das Angebot des TechNet-Kollegen Lars Schmoldt begleitet Sie von den vorbereitenden Überlegungen bis zum alltäglichen Verwalten der neuen Infrastruktur. Praktische Tipps, Dokumentationen und zahlreiche Tools stehen Ihnen dabei wahlweise als Online-Version oder als DVD-Download zur Verfügung. Damit wird der Umstieg zum Kinderspiel!

    Infos zu den Produkten finden Sie im KMU-Portal:

    Windows 7

    Office 2010

    Und auf dem Windows-Portal:

    Internet Explorer 9

  • Windows Intune: Update im Oktober bringt viele neue Funktionen

    Ab 17. Oktober 2011 wird ein Update für Windows Intune verfügbar, das die Cloud-basierte Desktopmanagement-Lösung um zahlreiche neue Funktionen erweitert. Dazu zählen:

    • Softwareverteilung: Verteilen Sie Programme von Microsoft und Drittanbietern über die Cloud.
    • Remote Tasks: Ein Rechtsklick in der Administrationskonsole für spezifische PCs zeigt Ihnen ein Kontextmenü mit Aktionen, die Sie auf dem PC ausführen können.
    • Verbesserte Lizenzverwaltung: Sie können nun auch Lizenzen für Microsoft Retail, Original Equipment Manufacturer (OEM) und Drittanbieter Software verwalten.
    • Hardware-Berichte: Erstellen Sie detaillierte Inventar-Berichte mit Filtern für Hersteller, Gerätetyp, Festplattenspeicherplatz, Arbeitsspeicher und CPU-Geschwindigkeit.
    • Benutzerdefinierte Warnungen: Legen Sie eigene Schwellenwerte z.B. für den freien Speicherplatz fest, bei denen eine Warnung erfolgt.
    • Schreibgeschützter Administrator: Mit dem sogenannten Read-Only Administrator können sich neue Mitarbeiter mit der Konsole vertraut machen.
    • Offline-Installation: Durch die Vorinstallation ohne Internetverbindung können Sie den Windows Intune Client auch in Images einbinden.
    • Optimierte Benutzerfreundlichkeit durch Silverlight-Technologie

    Tobias Trapp hat im Windows Intune Blog eine detaillierte Einführung in die neuen Funktionen des Windows Intune Updates geschrieben. Bei bestehenden Abonnements von Windows Intune werden die verwalteten Clients und die Verwaltungskonsole nach der Verfügbarkeit automatisch aktualisiert. 14 Tage im Voraus werden Sie über die Administrationskonsole über die Kontoumstellung informiert.

    An Lizenzmodell und Preis ändert sich nichts. Im Abonnement ist weiterhin Software Assurance und damit das Upgrade-Recht auf Windows 7 Enterprise und auf zukünftige Windows-Versionen enthalten.

    Beta-Tester des Updates finden weitere Informationen im Update-Artikel des Windows Intune Blogs. Bei Interesse an der Beta-Version mit den neuen Funktionen können Sie sich noch im Microsoft Online Services Portal anmelden.

    Und hier noch ein kurzes Video zu den neuen Funktionen in Windows Intune:

     

    Weitere Informationen zu Windows Intune im KMU Portal

  • Windows Phone: erste Mangos bald in den Regalen?

    Ein genauer Termin ist bisher noch nicht bekannt, aber „im Herbst 2011“ steht das Update für Windows Phone an (für Windows Phone Anwender als kostenloser Download): Der Codename „Mango“ wird dann wohl dem technophonen Windows Phone 7.5 weichen und über 500 neuen Funktionen Platz machen. Kommunikation, Webinhalte und Apps sollen damit noch schneller und einfacher werden. Unterschiedliche Kommunikationskanäle wie SMS, E-Mail und Instant Messaging lassen sich in einer Konversation verknüpfen. Soziale Netzwerke sind besser integriert und einfacher zugänglich. Und Internet Explorer 9 sorgt für schnelle, mobile Weberlebnisse.

    Die neue Windows Phone 7.5 Seite gibt einen ersten Einblick in die neuen Funktionen und zeigt auch einige Smartphones für das neue Windows Phone 7.5 wie das HTC Radar und das HTC Titan. Und als Vorgeschmack hier ein kurzes Werbefilmchen zum Thema: