Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Office 2010: Installation mit Product Key Card

Office 2010: Installation mit Product Key Card

  • Comments 11
  • Likes

Office 2010 Product Key CardEine Product Key Card (PKC; deutsch: Produktschlüssel-Karte) ist eine neue Vertriebsform für Software. Sie kaufen eine Karte mit Produktschlüssel zum Beispiel, um ein vorinstalliertes Office 2010 auf einem neuen PC zu aktivieren und in vollem Umfang zu nutzen. Was aber, wenn auf dem PC keine Vorinstallation von Office 2010 ist? In dem Fall können Sie mit Hilfe des Produktschlüssels Office herunterladen.

Das Vorgehen ist ganz einfach: Besuchen Sie zunächst die Webseite zur Verwendung der PKC. Klicken Sie dort unten auf den Schalter „Herunterladen“. Auf der nächsten Seite geben Sie zunächst den Produktschlüssel von der Karte ein, wählen eine Sprache aus und wiederholen den angezeigten Überprüfungscode:

Office 2010 PKC Webseite

Nachdem der Product Key überprüft wurde, können Sie auf der nächsten Seite (kostenpflichtig) einen Sicherungsdatenträger bestellen oder auf „Weiter“ klicken. Anschließend melden Sie sich mit Ihrer Windows Live ID an oder legen ein neues Konto mit einer bestehenden E-Mail-Adresse an:

Anmeldung mit Live ID oder E-Mail-Adresse

Anschließend zeigt Ihnen eine neue Seite die Downloads, die Ihnen zur Verfügung stehen. Klicken Sie einfach auf „Herunterladen“. Die nachfolgende Seite fasst nochmals alle Informationen für Sie zusammen. Ein Klick auf „Jetzt herunterladen“ startet den Download von Office 2010. „Jetzt installieren“ startet die Click-to-Run-Installation, bei der Sie mit Ihren gewohnten Anwendungen während laufender Installation weiterarbeiten können:

Zusammenfassung der Kontoinformationen

Einen zusätzlichen Service bietet der Link unten „Erweiterte Optionen“: In einem Pop-Up haben Sie dabei die Möglichkeit, statt der Standard-32-Bit-Edition die 64-Bit-Edition von Office 2010 zu wählen:

Auswahl der 64-Bit Edition

Aber Vorsicht: Wenn Sie sich fragen, warum Sie 64-Bit-Edition überhaupt einsetzen sollten, ist sie wahrscheinlich nichts für Sie: Die 64-Bit-Edition wird vor allem dann gebraucht, wenn Sie selbst Lösungen für Office entwickeln oder wenn Sie als Excel-Profi Tabellen von mehr als 2 Gigabyte Größe bearbeiten – alle anderen sind mit der 32-Bit Edition besser bedient. Die bietet die gleichen Funktionen und ist außerdem mit anderen 32-Bit-Programmen kompatibel. Und das ist wichtig, wenn Sie Add-Ins, ActiveX-Steuerelemente oder Programme mit Office-Schnittstelle auf 32-Bit-Basis nutzen. Das ist mit der 64-Bit Edition von Office nicht möglich!

Office 2010 Informationen im KMU-Portal

Office 2010 jetzt kostenlos testen

Comments
  • Funktioniert bei mir überhaupt nicht. Die genannte Webseite steuert nach korrekter Eingabe des Product Key immer wieder in den Store und das ganze fängt von vorne an. Unkomfortabel, lästig und zeitfressend. Von Microsoft einen Support zu bekommen ist schwieriger als eine Reise zum Mond. Bestärkt uns wieder in den  Überlegungen Open Office zu benutzen.

  • Hallo Britta,

    ich habe die beschriebenen Probleme an die Fachbteilung weitergeleitet und gebeten, das zu überprüfen und gegebenenfalls eine Lösung anzubieten. Sobald ich mehr weiß, melde ich mich wieder!

    Vielen Dank für Rückmeldung und freundliche Grüße aus München

    Jörg Ruch

  • Hallo Herr Ruch,

    ich hänge nach einer Versuchten Neueinstallation auch fest.

    Nach einem Absturz des neuen Laptops für den ich einen Microsoft Office Home and Business 2010 Key gekauft habe ist kein Office mehr auf dem Rechner vorhanden. Beim Menüpunkt neues Konto erstellen sagt er mir das ich eines hätte. Hab ich aber nicht. Es besteht keine Möglichkeit an diesen Download zu kommen?

    MFG Markus O.

  • Hallo Herr O.,

    ich bin immer noch auf der Jagd nach einem Infromanten im Service-Bereich, der bei der Lösung der geschilderten Probleme helfen könnte. Sobald ich fündig geworden bin, werde ich Ihnen die Antwort liefern!

    Freundliche Grüße

    Jörg Ruch

  • Hallo Herr Ruch,

    vielen Dank für Ihre Mühen. Ich habe auch noch keine Lösung gefunden.

    Ich bin gespannt.

    Freundliche Grüße

    Markus O.

  • Hallo Britta, hallo Herr O.,

    ich bin fündig geworden! Pauschal und ohne Details zum Setup scheint sich die Frage nicht beantworten zu lassen -  ich habe aber zwei Support-Angebote für Sie identifiziert, die Ihnen hoffentlich weiterhelfen werden:

    Der technische Support von Microsoft: Die Kontaktinformationen finden Sie auf der Support-Webseite support.microsoft.com/contactus (Dort bitte + "Microsoft Kundendienst" – "Hilfe für allgemeine Fragen" wählen)

    Alternativ können Sie sich an die Experten im Microsoft Community Forum wenden: answers.microsoft.com/.../forum

    Die Community sowie die Moderatoren des Forums helfen gerne bei der Beantwortung von Fragen.

    Ich hoffe, das Problem lässt sich mit Hilfe dieser Quellen lösen!

    Freundliche Grüße

    Jörg Ruch

  • Hallo Herr Ruch,

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen und für die zwei neuen Ansatzpunkte.

    Alle gute

    Markus O.

  • Hallo Herr O.,

    viel Erfolg mit den Ansätzen und wenn Sie dort auch nicht weiterkommen sollten, dann melden Sie sich und ich stürze mich wieder in den Kampf!

    Viele Grüße

    Jörg Ruch

  • Hallo Herr Ruch,

    entgegen aller Befürchtungen, genährt aus den verschiedenen Blog- und Newsletter-Einträgen, hat gestern meine Installation mit PKC auf Anhieb geklappt. Ich habe auch alle Seiten langsam durchgelesen und alle Klick-Orgien weggelassen. Allerdings ist mir eine Abfrage aufgefalle, die nach dem Speicherort für die iso-Datei fragte. Sie blitzte nur kurz auf. Nun suche ich die ISO-Datei, da ich mir gern selbst eine Sicherungskopie der Originalsoftware-Quelle auf DVD brennen möchte.  Wurde die nach der Installation gleich wieder gelöscht? Darf oder kann mann nicht die Installation von einer DVD ggfs wiederholen? Kann man die Datenträger nachträglich bestellen und wenn ja, wo?

    Können Sie mir helfen, das wäre toll.

    Irene S.

  • Hallo Frau S.,

    freut mich sehr, dass die Installation bei Ihnen problemlos geklappt hat - manchmal macht sich die richtige Portion Wagemut eben doch bezahlt! :)

    Die Frage  nach der ISO-Datei ist so aus der Ferne etwas schwierig zu beantworten - würden Sie mir den Gefallen tun, zunächst einmal an folgenden beiden Orten nachzusehen:

    1. unter lokaler Datenträger (also Ihre Festplatte, meist c:) -> Windows (sofern Windows Ihr OS ist) und dann im Ordner "Downloaded Program Files"

    2. oder unter lokaler Datenträger -> Benutzer -> dort den Ordner mit Ihrem Benutzernamen öffnen. Darin finden Sie einen weiteren Ordner "Downloads"

    Wenn in beiden Ordnern der ISO-File nicht zu finden ist, hole ich die echten IT-Experten zu Hilfe!

    Viele Grüße

    Jörg Ruch

  • klappt problemlos. danke!

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment