Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

March, 2010

Beiträge
  • Jetzt Office 2007 kaufen und kostenlos auf Office 2010 upgraden*

    Jetzt geht’s los: Wenn Sie heute Office 2007 kaufen können Sie im Sommer bei Verfügbarkeit kostenlos auf Office 2010 upgraden*. Der Begriff für diese Zeit nennt sich Technologiegarantie, Sie kaufen die aktuelle Version und können bei Verfügbarkeit auf die neue Version umsteigen. Da sich die Editionen mit Office 2010 ändern (es gibt weniger, damit wird etwas übersichtlicher in der Office-Familie). Dadurch gibt es einige spannende Upgradepfade. Alle Varianten zeigt die Grafik:

    image

    Wenn Sie heute zum Beispiel Office Small Business 2007 kaufen, können Sie bei Verfügbarkeit auf Office Professional 2010 upgraden. Die Besonderheit dabei ist, dass Sie während der Technologiegarantie Zeit den Business Contact Manager 2010 herunterladen können.

    Was ist neu in Office 2010?

    Die einzelnen Anwendungen kommen natürlich mit neuen Features, wie zum Beispiel die Videobearbeitung in PowerPoint oder der Social Connector für Outlook. Richtig spannend wird es aber erst im Zusammenspiel mit dem Internet bzw. dem sogenannten Cloud Computing. Dann können Sie nämlich gleichzeitig von verschiedenen Orten gemeinsam an einem Word-Dokument arbeiten oder per Web-Apps über einen Internet-Browser aus dem Internetcafe Ihre Office Dokumente bearbeiten. Aber sehen Sie doch selbst:

     

    Also gleich Office 2010 Beta testen und über die Technologie-Garantie sichern!

    mit besten Grüßen

    Ihr
    Andreas Hennig

    www.microsoft.de/kmu

    * Nein, hier kommt kein Haken, nur eine Erklärung: Der Download wir im Sommer zur Verfügung stehen, wenn Office 2010 verfügbar ist. Sie können gegen Gebühr auch eine DVD bestellen. Sie müssen Ihr Office 2007 zwischen dem 5.März 2010 und dem 30. September 2010 bei einem autorisierten Händler erworben und aktiviert haben. Zur Anforderung des Upgrades benötigen Sie den aktivierten Produkt-Key und Ihre Quittung vom Kauf. Je Office 2007 Produkt gibt es ein Office 2010 Tech-Garantie-Upgrade, maximal jedoch 25 Produkte pro Person.

  • Weltweite Kundenbefragung im Auftrag von Microsoft

    Vom 11. März bis 18. April führt das Marktforschungsunternehmen Ipsos im Auftrag von Microsoft wieder eine weltweite Kundenbefragung mit zufällig ausgewählten Teilnehmern durch. Ziel der Befragung, die zwei Mal pro Jahr stattfindet, ist die Weiterentwicklung und Optimierung der Microsoft-Angebote im Sinne der Kunden. Alle Antworten werden natürlich anonymisiert ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie zu den ausgewählten Teilnehmern gehören, erhalten eine Einladung von Ipsos.

    Wir würden uns über eine Teilnahme Ihrerseits sehr freuen. Nur mit Ihrem ehrlichen Feedback ist es Microsoft möglich, noch präziser auf Ihre Anforderungen einzugehen. Wie wichtig diese Rückmeldung aus Kundensicht ist, haben Sie bei der Entwicklung von Windows 7 bereits erlebt!

  • Hält sich eigentlich Microsoft an Standards bei den Dokumentenformaten?

    In einer immer stärker vernetzten Arbeitswelt wird es immer wichtiger, dass beim Dateiaustausch auch alles reibungslos läuft. Wenn ich einem freien Redakteur oder einer Werbeagentur ein Textdokument zur Bearbeitung schicke, möchte ich es schließlich auch wieder öffnen können, wenn ich es zurück bekomme. Und die Formatierungen sollten auch noch vorhanden sein. Meine Kollegen haben in einem kleinen Video sehr schön erklärt, warum Standards bei Dokumentenformaten wichtig sind und wie Microsoft diese in seinen Produkten einsetzt.


    Interoperabilität bei Dokumentenformaten

    Hier können Sie sich das Video bei MSN Video ansehen.

    mit besten Grüßen

    Andreas Hennig

    www.microsoft.de/kmu

  • Neues vom Windows XP Mode in Windows7

    Bisher war für den Windows XP Mode unter Windows 7 ProfesWindows_7_SP1sional und Ultimate ein PC nötig, der hardwarebasierende Virtualisierung unterstützt. Diese Voraussetzung wird zukünftig mit dem Service Pack 1 für Windows 7 wegfallen. Dadurch wird eine Hürde aus dem Weg geräumt, die bei einigen Kunden zu Problemen geführt hat. Einen genauen Zeitpunkt für das Service Pack 1 gibt es aktuell noch nicht.

    Weitere Informationen zum Service Pack 1 hat Daniel Melanchthon in seinem Blog.

    Hier geht’s zum  XP Modus Download.

    mit besten Grüßen

    Ihr
    Andreas Hennig

    www.microsoft.de/kmu

  • Ich gestehe: Ich nutze Mozilla Firefox!

    “Google versetzt IE6 den Todesstoß” schreibt silicon.de. Er hat es schon nicht leicht, der gute alte IE 6. Vor ein paar Wochen noch Grund für das BSI eine allgemeine Empfehlung auszusprechen, den IE nicht mehr zu nutzen (ich frage mich ja, ob das Verkehrsministerium bald eine Empfehlung ausspricht, keine Toyotas und Peugeots mehr zu kaufen….). Und jetzt auch noch der “Todesstoß” vom Marktbegleiter Google.

    Ich sage dazu nur: Endlich! Ich nutze ja auch den Mozilla Firefox zum Testen, denn auch Microsoft Webseiten sollten im Firefox gut aussehen. Den IE 6 können wir dann hoffentlich bald aus der Reihe der zu unterstützenden Browser streichen.

    Sonst nutze ich natürlich den Internet Explorer 8. Warum?

    Sicherheit

    Alternative Browser sind nicht per se sicherer. Oft entstehen Sicherheitslücken durch Add-Ons, da sind dann oft nicht einmal die Browserhersteller “schuld”. Die Add-Ons können sie in IE8 übrigens sehr einfach ein- und ausschalten.Der Internet Explorer ist mit dem “Protected Mode” bestens in Sachen Sicherheit gerüstet und die Prozesse bei Microsoft, um bekannt gewordene Probleme zu beheben, sind in den letzten Jahren so schnell geworden, dass Updates unmittelbar bereitstehen. Wie gut der Internet Explorer 8 im Browservergleich abschneidet, zeigt eine Studie von NSS Labs (englisch).

    Bedienung

    Ich war einfach schon immer mit Internet Explorer im Internet unterwegs, auch zu Zeiten in denen Netscape Navigator noch meine erste Wahl war.Ich will keine neue Browserbedienung lernen, zumindest nicht bei den Grundfunktionen (“Seite neu laden” ist rechts von der Adresszeile und zur Startseite komme ich, wenn ich auf das Häuschen klicke). Es reicht ja, wenn man die neuen Möglichkeiten eines Browsers lernt. Die neuen Webslices in IE8 und die Integration mit Bing bei der Visual Search und bei Kartendarstellungen machen die Browserbedienung nicht nur einfach, sondern auch sehr schnell.

    Planbarkeit im Unternehmen

    Warum sollten sie im Unternehmen den Internet Explorer einsetzen? Kompatibilität und Investitionssicherheit sind für mich die schlagenden Argumente. Wenn sie heute im Unternehmen einen Internet Browser für alle Mitarbeiter definieren wollen, die dann über diesen Browser mit Unternehmensanwendungen arbeiten sollen, dann testen Sie diese Anwendungen sicher ordentlich, damit es dann auch funktioniert. Und dann wollen Sie sicher, dass diese Basis dann auch eine Zeit lang einsatzfähig bleibt. Microsoft bietet für den Internet Explorer die gleichen Supportzeiträume wie für Windows. Sie können also sicher sein, wenn Sie heute Internet Explorer 8 im Unternehmen als Standard definieren, dass IE8 von Microsoft genauso lang unterstützt wird, wie ihr eingesetztes Windows Betriebssystem. Wenn Sie zum Beispiel Windows 7 Professional einsetzen, würde der Mainstream Support am 13.01.2015 ablaufen und der Extended Support am 14.01.2020: Windows 7 Professional inklusive Internet Explorer 8!

    Wenn sie also diese Tage zur Wahl Ihres Browsers aufgefordert werden: Wählen Sie den Internet Explorer 8! Mehr zum Windowsupdate mit der Browserwahl erfahren Sie in unserem Blogbeitrag im KMU-Blog.

    Mehr zum Internet Explorer 8 und natürlich einen Download-Link finden Sie hier im Windows-Portal.

    Mit besten Grüßen
    Ihr
    Andreas Hennig
    www.micosoft.de/kmu