Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Nutzen Sie Bing mal etwas anders

Nutzen Sie Bing mal etwas anders

  • Comments 1
  • Likes

Das klassische Szenario kennt jeder: Ich suche etwas im Internet, rufe eine Suchmaschinen-Startseite auf oder nutze das Suchfeld in meinem Webbrowser und schon geht’s los. Dabei kann man dieses immense Wissen, das in den Suchmaschinen-Datenbanken schlummert (bzw. eher ständig durch irgendwelche Leitungen gejagt wird), noch ganz anders nutzen.

Grundlage ist die Kenntnis über sogenannte Operatoren. Mir diesen können Sie logische Suchanfragen zusammenbauen und somit gezielter vorgehen als mit einer einfachen Kombination von Suchwörtern. Ein Szenario, wie man mit diesen Operatoren arbeitet, möchte ich Ihnen hier vorstellen. Weitere Infos zu Operatoren gibt es zum Beispiel von ABAKUS.

Ihre Website umfasst mittlerweile sehr viele Seiten? Beim Hinzufügen neuer Seiten müssen Sie weiterführende Links zu anderen, thematisch passenden Seiten erst mal finden und dann manuell einfügen? Die meisten Content-Management-Systeme können heutzutage fehlerhafte Links sehr gut vermeiden, aber es bleibt die ständige Pflege, um die Verlinkung der Seiten aktuell zu halten.

Warum nicht einfach Bing dafür nutzen?

Eine Suchmaschine macht doch den ganzen Tag nichts anderes, als Webseiten zu indizieren und sie thematisch relevant geordnet in Ergebnislisten anzuzeigen. Wenn Sie also thematisch passende Links zu einer neuen Seite über Ihre neue Rosenzüchtung suchen, geben Sie auf Bing einfach “Rosen” ein und…. Moment, Sie wollen natürlich nicht irgendwelche Links aus dem Internet auf Ihrer Seite anzeigen, sondern nur Links auf Seiten in Ihrem Webauftritt. Hier kommen die Operatoren ins Spiel: Suchen Sie nach “site: www.ihredomain.de Rosen”, zeigt Ihnen Bing nur Seiten aus Ihrer Domain an.

Beispiel:

image

image 

Sie können die Ergebnisse auch noch nach Unterverzeichnissen einschränken. Liegen Ihre Artikel alle unter www.ihredomain.de/artikel/…, dann geben Sie “site: www.ihredomain.de/artikel/ Rosen” ein und Sie erhalten nur Links auf Seiten, die in diesem Verzeichnis liegen.

Nun könnten Sie die Ergebnisse nutzen und die Links manuell eintragen. Das spart aber keinen Pflegeaufwand, wenn sich Ihre Website verändert.

Und jetzt kommt der Clou: Wenn Ihre Website RSS-Feeds anzeigen kann, dann “abonnieren” Sie für Ihre neue Seite einfach den RSS-Feed für diese Suchanfrage, und Bing liefert Ihnen automatisch immer die aktuell passenden Seiten als Verlinkungen in Ihre Seite.

Einfach im Internet Explorer auf das RSS-Symbol klicken:

image

Und schon haben Sie die Ergebnisliste in dem strukturierten RSS-Format:

image

Wenn Sie diese Liste einer kleinen Komponente mitgeben, die eine Liste von Links auf Ihrer Seite erzeugt, dann haben Sie immer die passenden Links auf Ihrer Seite.

Die Einschränkung der Suche auf bestimmte Websites und die RSS-Funktionalität lässt sich natürlich noch in ganz anderen Szenarien nutzen, zum Beispiel bei der Konkurrenzanalyse (Was hat mein Konkurrent zum Thema XYZ auf seiner Website?). Die Ergebnisse dieser eingeschränkten Suche lassen Sie sich dann per RSS automatisch in Ihr Outlook liefern.

Wir nutzen diese Funktionalität übrigens auf dem KMU-Portal auch, um zum Beispiel die Schlaumeier-Tipps von Office Online bei uns anzuzeigen.

Viel Spaß beim Bingen!

Beste Grüße
Ihr
Andreas Hennig
www.microsoft.de/kmu

Comments
  • Wichtig: Kein Leerzeichen nach dem Doppelpunkt; also site:www.hier-kommt-die-site.de Suchbegriff

    Gruß

    Jörg

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment