Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Twitter – Spielzeug für Computerfreaks oder effizientes Marketingtool?

Twitter – Spielzeug für Computerfreaks oder effizientes Marketingtool?

  • Comments 2
  • Likes

Twitter ist in aller Munde. Jede Woche lese ich im Spiegel mindestens einen Artikel, in dem Twitter zumindest erwähnt wird. Was ist Twitter? Ist das ein Spielzeug, mit dem Computer- und Internetfreaks in Ihrer Freizeit spielen, oder hat es gar Relevanz im geschäftlichen Umfeld kleiner oder mittelständischer Unternehmen?

Was ist Twitter überhaupt und wie funktioniert es?

Twitter ist ein Internetdienst, über den die Nutzer nach einer kostenlosen Registrierung kurze Nachrichten (max. 140 Zeichen) verschicken können. Sie nutzen dazu die Website twitter.com oder eines der zahlreichen Programme und Add-Ins wie z.B. TweetDeck oder das Outlook-Add-In OutTwit.

Twitter ist im Internet  das, was im Telefonnetz die SMS ist. Mit dem großen Unterschied, dass eine SMS in der Regel zwischen zwei Personen ausgetauscht wird, während bei Twitter die ganze Welt mitlesen kann. Und: Twitter ist auch per SMS mit Nachrichten „beschickbar“.

Mit einem Twitterkonto können Sie anderen Nutzern folgen (Follower heißen die Nutzerkonten, die Nachrichten eines Kontos abonniert haben). Sie erhalten dann die Nachrichten dieser Konten automatisch auf Ihrer persönlichen Twitterseite (twitter.com/<Nutzername>).

Oft werden per Twitter verweise auf Websites oder Blogs verschickt. Da diese Internetadressen oft sehr lang sind, gibt es einige Dienste, die solche langen URLs in wesentlich kürzere und damit Twitter-freundliche Adressen umwandeln (zum Beispiel bit.ly, tinyurl.com ). Neben der verkürzten URL bieten diese Dienste auch Daten zu Klickraten an oder auch dazu, welche anderen Konten auf dieselbe Zielseite verweisen.

Wodurch wurde Twitter bekannt?

Twitter erhielt große Aufmerksamkeit während der Terroranschläge in Mumbai, der Ereignisse nach der Präsidentschaftswahl im Iran oder der Bundespräsidentenwahl in Deutschland. Wenn Kommunikation über die übliche Infrastruktur erschwert ist oder Informationen frühzeitig bekannt werden, ist oft Twitter im Spiel. Aktuell (August 2009) soll es weltweit ca. 50 Millionen Nutzer geben, in Deutschland sind es laut Nielsen ca. 1,8 Millionen.

Was bedeutet Twitter für Unternehmen?

Viele Unternehmen unterhalten mittlerweile Twitterkonten. Oft sind es Mitarbeiter, oft Unternehmenskonten. Medien wie InternetWorld oder PR-Abteilungen wie auch die Microsoft Pressestelle nutzen Twitter um aktuelle Meldungen oder Pressemeldungen zu kommunizieren. Also nur was für die Medien- und Kommunikationsbranche? Nein, es gibt viele Beispiele rund um die geschäftliche Twitternutzung, wobei die Medien- und auch die IT-Branche hier in der Tat Vorreiter sind. Der Computerhersteller DELL z.B. nutzt sein Twitterkonto um interessierten Kunden und solchen, die es werden wollen, Informationen über neue Produkte oder über Abverkaufsrabatte auf Auslaufmodelle zu kommunizieren. Oft werden Gutscheinaktionen über Twitter kommuniziert. So wird das Twitterkonto zum Dreh- und Angelpunkt einer Community. Nutzer, die Interesse haben, Neuigkeiten zu einem Thema oder von einem Unternehmen zu erfahren, folgen dem Unternehmenskonto. So hat ein Unternehmen die Möglichkeit, diese (oft hochwertigen, interessierten) Nutzer an sich zu binden und mit Ihnen zu kommunizieren.

Als Marketing- oder Presseverantwortliche(r) im Unternehmen würde ich auf jeden Fall ein Konto anlegen und interessanten Konten folgen. Sie merken dann ziemlich schnell, wie Twitter funktioniert und ob Sie in Ihrer Marketingkommunikation einen sinnvollen Einsatz dafür finden. Wir werden es auf jeden Fall nutzen, folgen Sie einfach unserem Twitterkonto unter http://twitter.com/MicrosoftKMU .

Oder nutzen Sie bereits Twitter für Ihre Unternehmenskommunikation? Dann würde ich mich freuen über einen Kommentar zu diesem Eintrag und über Ihre Erfahrungen mit dem geschäftlichen Twittern.

Beste Grüße
Andreas Hennig
www.microsoft.de/kmu

Links:

Twitter
Twitter auf Wikipedia

Comments
  • wie man twitter im unternehmen eher nicht nutzen sollte zeigt dieses beispiel: http://tinyurl.com/osywfv

    schöne grüsse!

    caroline

  • @caroline kommt mir irgendwie bekannt vor (natürlich nicht von hier!!!)

    :)

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment