Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Beiträge
  • Surface Pro 3 mit Usability Award ausgezeichnet

    Das seit Ende August in Deutschland erhältliche Surface Pro 3wurde auf der diesjährigen IFA 2014 mit dem Usability Award in der Kategorie „Hardware, Media & Networks” ausgezeichnet. Der Award wird seit sechs Jahren von einer Expertenjury des Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) für wegweisende, nutzerfreundliche Lösungen und Produkte vergeben, die gleichzeitig mit hoher Designqualität und Innovationskraft überzeugen.

    Surface Pro 3

    Surface Pro 3 erhielt die Auszeichnung, weil das Gerät aus dem High-End Segment für den mobilen Einsatz die Leistungsfähigkeit eines vollwertigen Laptops mit der Mobilität eines Tablets in schlankem Format vereint. Trotz neuester Technik, die eine schnelle Performance sowohl bei Privat- als auch Businessanwendungen ermöglicht, kommt Surface Pro 3 mit einem Gewicht von nur 800 g und einer Gehäusedicke von lediglich 9,1 mm aus. Der innovative Kickstand ist stufenlos verstellbar und ermöglicht völlig neue Nutzungsszenarien. In Kombination mit Windows 8.1 Pro, das eine Touch-optimierte Eingabe auch via Surface Pen ermöglicht, erlaubt die innovative Hardware zudem produktives Arbeiten von jedem Ort und zu jeder Zeit. Der stufenlos verstellbare Kickstand und optionales Zubehör wie das Type Cover ermöglichen völlig neue Anwendungsszenarien, ob am Schreibtisch oder unterwegs.

    Die Usability Award Jury 2014 besteht aus fünf anerkannten Experten für Design, Usability und User Experience: unter anderem Prof. Birgit Weller von der HTW Berlin sowie Peter Wouda, Leiter Exterieur Design des Volkswagen Design Centers Potsdam. Ausrichter des Wettbewerbs ist das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ), eine gemeinnützige Institution, die sich seit 1968 der Designförderung widmet. Im diesjährigen Wettbewerb wurden insgesamt 30 Produkte in sechs Produktkategorien nominiert. Bis zum 31. Oktober 2014 wird zudem noch online für die Vergabe eines Publikumspreises unter allen nominierten Produkten abgestimmt.

    „Diese Auszeichnung des IDZ macht uns stolz und zeigt, dass wir mit Surface Pro 3 ein besonders nutzerfreundliches Gerät geschaffen haben, das den Anwender in den Mittelpunkt stellt”, so Ralf Groene, Creative Director Surface Microsoft Corporation. „Bereits bei der Entwicklung haben wir ein großes Augenmerk darauf gelegt, ein Device zu kreieren, das hohe Leistungsfähigkeit mit einem eleganten, flexiblen und portablen Design verknüpft.”

    Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Website des Usability Award.
    Weitere Informationen zu Surface Pro 3 finden Sie hier.

    Viele Grüße
    Rebecca Schickel

  • Videos: Mobile App-Lösungen für den Arbeitsalltag

    Erleben Sie in diesen beiden Videos modernes Arbeiten mit Software in der Cloud und Apps für mobiles Arbeiten. Die pds Handwerkersoftware in der Terra Cloud  und mediDOK mobile für Windows 8 revolutionieren den Arbeitsalltag im Handwerk und in einer Arztpraxis.

    pds Handwerkersoftware in der Terra Cloud - eine Best Practice Story

    Viele Grüße
    Rebecca Schickel

  • Kostenlose Events: Licensing @ Night

    Die kostenlosen Abendveranstaltungen “Licensing @ Night” der SFC GmbH finden von 17. November bis 1. Dezember 2014 in vier deutschen Städten statt.

    Es geht dabei um die komplexen Formen und Arten der Lizenzierung für Windows Server und SQL Server: Wie sind Windows Server und deren Zugriffe richtig zu lizenzieren? Wie werden CALs richtig bewertet? Wie unterscheiden sich User und Devices? SQL Server ohne oder mit Software Assurance? Und warum? Server/CAL-Modell oder ProCore? Wie geht das richtig?

    Bei den kostenlosen Veranstaltungen erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Und die Unterlagen werden Ihnen ein Leitfaden sein.

    Termine:
    Licensing @ Night Hamburg am 17.11.14
    Licensing @ Night Köln am 18.11.14
    Licensing @ Night Bad Homburg am 24.11.14
    Licensing @ Night Unterschleißheim am 1.12.14

    Weitere Informationen und Anmeldung

    Beste Grüße
    Ihre Rebecca Schickel

  • Videoreihe zu Office 365 – Start mit BOB Automotive Group

    Unsere neue Videoreihe informiert Sie über die Einsatzmöglichkeiten von Office 365. Den Auftakt macht eine Referenz der BOB Automotive Group. Darin zeigt Thomas Bruss, IT Verantwortlicher bei der BOB Automotive Group, wie das Unternehmen mit Office 365 nun effizienter, sicherer und transparenter zusammenarbeitet:

    Office 365: Im Einsatz bei der BOB Automotive Group
  • Die neuen Office 365-Pläne – was ändert sich?

    Seit 1.10.2014 ist Office 365 im Rahmen von drei neuen Plänen für kleine und mittelständische Unternehmen verfügbar: Office 365 Business, Office 365 Business Essentials und Office 365 Business Premium. Was sich mit den neuen Plänen ändert und was für Sie als Bestandskunde von Office 365 zu tun ist, haben wir hier kurz zusammengefasst. Haben Sie weitere Fragen, beraten Sie die Microsoft-Partner. Finden Sie hier einen Partner.

    Die neuen Pläne enthalten:
    - Office 365 Business – Enthält die vollen Office-Anwendungen zur Installation auf 5 Geräten pro Benutzer (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Publisher) und 1 TB für OneDrive for Business
    - Office 365 Business Essentials – Enthält die Cloud-Services Office Online, Lync Online, Exchange Online, SharePoint Online und Yammer
    - Office 365 Business Premium ‒ Beinhaltet alle Leistungen der Pakete Business und Business Essentials

    Die Preise für die neuen Office 365-Pläne:
    - Office 365 Business: 8,80 Euro pro Benutzer/Monat im Jahresabonnement (im Monatsabonnement: 10,70 Euro)
    - Office 365 Business Essentials: 3,80 Euro pro Benutzer/Monat im Jahresabonnement (im Monatsabonnement: 4,60 Euro)
    - Office 365 Business Premium: 9,60 Euro pro Benutzer/Monat im Jahresabonnement (im Monatsabonnement: 11,50 Euro)

    Das ist neu bzw. ändert sich für Sie als Bestandskunde:
    - Im Rahmen dieser Neuerungen wird die maximale Nutzerzahl für alle Pläne von bisher 25 (z. B. für Office 365 Small Business Premium Kunden) auf 300 erhöht. Dies gilt auch für bereits bestehende Abonnements.

    - Alle Business-Pläne sind jetzt innerhalb eines Mandanten (Tenants) frei mit allen Enterprise-Plänen kombinierbar.

    - In allen Plänen steht die Active Directory-Integration zur Verfügung.

    - Hinzu kommt außerdem die Yammer-Integration bei Business Essentials und Business Premium.
     
    - Durch den Wechsel auf Business oder Business Premium ändert sich der Umfang der Office-Version. Microsoft Access und der Microsoft Lync-Client sind nicht in Business Premium enthalten. Der Lync 2013 Basic-Client kann stattdessen kostenfrei z. B. als Download genutzt werden.

    - Nutzen Sie schon einen Small Business- oder Midsize Business-Plan, so läuft dieser normal weiter. Sie können ihn auch wie gewohnt verlängern oder zum Verlängerungszeitpunkt auf einen der neuen Business-Pläne umstellen.

    - Ab 1. Oktober 2015 müssen Sie bei Verlängerung in einen der neuen Pläne wechseln. Es wird jedoch in dieser Umstellung zu keinen Ausfallzeiten oder Datenverlusten für Sie kommen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist ein Hinzufügen von weiteren Lizenzen in den Abonnements jederzeit möglich.

    Weitere Informationen zu den drei neuen Plänen von Office 365 finden Sie hier. 

    Rebecca Schickel