Beim Verschieben von Anwendungen in die Cloud geht es um das richtige Image, nämlich um das Server-Image. Mit der Rolle „Virtueller Computer“ in Windows Azure können Sie ein virtuelles Festplattenabbild erstellen, dieses Abbild in der Cloud speichern und es dann bei Bedarf laden und ausführen.

Lernen Sie, die Virtual Machine-Rolle richtig zu verstehen. Auf TechNet Online haben wir dazu ein umfangreiches Special zu den sich daraus entstehenden Möglichkeiten und Vorteilen zusammen gestellt: TechNet On: VMs in der Cloud verwalten.