Eine der Neuigkeiten, die am vergangenen Donnerstag im Rahmen der ‘Desktop Virtualization Hour’ angekündigt wurden, ist das Service Pack 1 für Windows Server 2008 R2 und Windows 7. Während für Windows 7 im wesentlichen eine Zusammenfassung bisher veröffentlichter Hotfixes ansteht, sind für Windows Server 2008 R2 zwei ganz neue Funktionen enthalten: RemoteFx und Dynamic Memory.

Microsoft-Kollege Ralf Schnell hatte bereits Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Eine Zusammenfassung der bereits verfügbaren Informationen hat er auf dem Windows Server 2008-Blog veröffentlicht.