Virtualisierungs- und Managementtechnologien vom Desktop bis zum Rechenzentrum, stellt Microsoft im Rahmen der Fujitsu-Veranstaltung "Virtualisierte IT für dynamische Infrastrukturen" im März vor. Zu den weiteren Anbietern, die Neuigkeiten, Best Practices und Demos präsentieren, gehören neben Microsoft auch Citrix, NetApp, Intel und Novell.

Alle Termine finden zwischen dem 9. und 25. März in vielen Regionen Deutschlands statt. Neben dem Überblick zur Veranstaltung finden Sie hier auch die Einzeltermine mit Anmelde-Link sowie die detaillierte Agenda.

Für Microsoft stehen dabei Windows Server 2008 R2, App-V, MED-V und die Produkte der System Center Management-Familie im Fokus, Citrix informiert zu XenServer und Managementlösungen, Netapp zu Storage Szenarien in virtuellen Umgebungen und Novell ist mit PlateSpin, P2V und V2P Migration präsent.

Fujitsu zur Veranstaltung: "Virtualisierung gehört zu den angesagtesten Trends in der IT denn kaum eine Entwicklung hat die IT in den letzten Jahren so stark verändert wie die Server Virtualisierung. Mehr als ein Drittel der deutschen Unternehmen setzen bereits auf Server-Virtualisierungsstrategien in Ihrer IT-Umgebung und die Umsetzung hin zur dynamischen Infrastruktur erfolgt mit großen Schritten."

Für Fujitsu gehöre die Virtualisierung zu den Schlüsseltechnologien in der IT, denn erst durch das Virtualisieren werde es möglich, Rechenleistung und Speicher den Anforderungen im Geschäftsalltag dynamisch anzupassen und so flexibel und kostensparend zu arbeiten.

posted by Lars Schmoldt