Mit dem umfangreichen Powermamangement in Windows kann man nicht nur als Unternehmen echtes Geld sparen (wirklich echtes Geld, nicht nur "Spielgeld" weil die Mitarbeiter produktiver werden würden oder mehr Zeit hätten, sondern man zahlt direkt weniger Stromgeld für seine Rechner), sondern auch als Privatperson sind da bis zu 50€ und mehr drin im Jahr. Auf unseren TechNet Seiten unter http://technet.microsoft.com/en-us/magazine/dd252731.aspx habe ich dazu mit Kollegen aus den USA einen Artikel verfasst. Schauen Sie doch mal rein. Und wenn Sie gerne das ganze auch in Deutsch lesen würden, lassen Sie es mich doch wissen. Bei genügend Interesse schreibe ich das gerne auch neu. Bis dahin versuchen Sie doch die amüsanten Ergebnisse vom Live Translator unter http://www.windowslivetranslator.com/Default.aspx Da können Sie dann lesen, dass ich bei Microsoft funktioniere (aber insgesamt ist der Text erstaunlicherweise nicht schlecht übersetzt, Respekt).