Heute wurde die deutsche Version des Internet Explorer 8-Sicherheitsleitfaden veröffentlicht.

Dieser ist primär für IT-Allrounder, Sicherheitsspezialisten, Netzwerkarchitekten und andere IT-Experten und -Consultants gedacht, die mit der Planung der Anwendungs- oder Infrastrukturentwicklung und der Bereitstellung von Desktop- und Notebookcomputern unter Windows-Clientbetriebssystemen in unterschiedlichsten Organisationen beschäftigt sind.

Wir empfehlen jedem Internet Explorer Verantwortlichen diesen Leitfaden zu lesen und die Inhalte ggf. in die Sicherheitsüberlegungen und –planungen einfließen zu lassen.

 

Das engl. Original dieses Leitfaden stammt aus dem Microsoft Security Compliance Manager (SCM), welcher ein Tool zur einfachen Umsetzung unserer Sicherheitsratschläge ist.

In dem SCM können Sets an Einstellungen bereitgestellt werden und außerdem werden dort entsprechende Security Dokumente bereitgestellt.

 

Anmerkungen und/oder Fragen zu dem Internet Explorer 8-Sicherheitsleitfaden können gerne hier über die Kommentare gestellt werden, wir werden versuchen zeitnah darauf zu reagieren.

Anmerkungen und/oder Fragen zu dem Microsoft Security Compliance Manager bitte auf dem Security Guide Blog

 

Außerdem möchte ich auf die beiden Dokumente

hinweisen, auf Basis derer die Blog Serie: Internet Zonen und Internet Explorer Erweiterte Einstellungen (Advanced Settings) erstellt worden ist.

Anmerkungen und/oder Fragen dazu bitte über den passenden Blogeintrag.

 

-Stephanus