Im April 2014 endet der Extended Support für Microsoft Windows XP und Office 2003. Was bedeutet das für Sie? Von April 2014 an bietet Microsoft für Windows XP und Office 2003 weder kostenlosen Incident- noch Garantie- oder kostenpflichtigen Support mehr an. Es wird keine Änderungen am Design, neue Features und Sicherheitsupdates mehr geben. Lediglich der kostenlose Zugang zu Online-Inhalten wie Knowledge-Base-Artikeln oder Produktinformationen bleibt vorerst bestehen.

Was können Sie jetzt tun? Sollten Sie noch Windows XP und/oder Office 2003 einsetzen, lassen wir Sie nicht allein und bieten Ihnen folgende Möglichkeiten an:

Aktualisierung: Dies ist eine ideale Gelegenheit, von den neuen Funktionen von Microsoft Windows 7 und Office 2010 zu profitieren. Hierzu zählen bei Office 2010 eine verbesserte Zusammenarbeit durch Microsoft SharePoint, Integration in soziale Netzwerke, Steigerung der Produktivität über PC, Phone und Browser durch die Verfügbarkeit von Microsoft Office WebApps, gleichzeitiges Bearbeiten von Dokumenten u. v. a. m.

Viele Unternehmenskunden von Microsoft besitzen übrigens aufgrund Ihrer Volumenlizenzverträge bereits Lizenzen für die aktuelle Microsoft Windows und/oder Office-Version. Für die Umstellung auf Microsoft Windows 7 und Office 2010 würden in diesem Fall keine Lizenzkosten anfallen. Da Migrationsprojekte einige Zeit Vorlauf benötigen, empfehlen wir diesen Unternehmen, schnellstmöglich Microsoft Windows 7 und Office 2010 in Ihrer IT-Umgebung zu testen, um rechtzeitig zum Supportende im April 2014 gerüstet zu sein. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Lizenzverträge diesbezüglich zu prüfen oder sich möglichst bald an Ihren Microsoft Account Manager oder Ihren Lizenzpartner zu wenden. Selbstverständlich unterstützt Sie Microsoft bei der Einführung von Microsoft Windows 7 und Office 2010 mit verschiedenen Angeboten wie Deployment-Planungs- oder Proof-of-Concept-Workshops sowie umfangeichen Materialien für die Mitarbeiterschulung.

Microsoft Planning Services für Software Assurance Kunden (Workshops zu Planung bzw. Vorbereitung des Roll-outs)

Mitarbeiterschulung: Home Use Programm & ELearning Module für Software Assurance Kunden; interaktive Referenzhandbücher; Schnellstartkarten (rechts unter aktuelle Angebote); Trainingsvideos auf Office.com