„Wieso ist Kollaboration im Studium und Unternehmen so wichtig?" und „Wie unterstützt mich Office 365 dabei"? Diese Fragen beantworten die Student Partner Daniel Neumann und Christian Thönes in diesem Video.

 
Weitere Informationen zu allen Angeboten von Microsoft für Schüler und Studenten finden sie auf www.techstudent.de - dem Portal für Geeks, Nerds, Techies und alle, die es noch werden wollen.

Zu den Autoren

Christian Thönes: "Hey, ich heiße Chris und bin bereits seit November 2010 im Microsoft Student Partners Programm tätig. Wenn ich mich nicht gerade mit den neuesten Technologien rund um die Microsoft Infrastruktur Welt beschäftige, studiere ich im 8. Semester „Allgemeine Informatik“ am Campus Gummersbach der Fachhochschule Köln. Zusätzlich bin ich als Werkstudent bei der Congstar GmbH (DTAG) tätig. Ich interessiere mich hauptsächlich für Themen wie Virtualisierung und Kollaboration. In diesem Zusammenhang ist das Thema Cloud für mich unumgänglich. Die neuen Möglichkeiten, die gerade kleinen Unternehmen und Studenten, mithilfe von Azure oder Office 365, geboten werden können, sind schlichtweg unglaublich. Mein Ziel für diese Reihe ist es diese Möglichkeiten, zumindest bezogen auf Office 365, bekannt zu machen und mehr Menschen zu zeigen wie einfach professionelle Zusammenarbeit heute ist."

Daniel Neumann: "Hi, ich bin Daniel und studiere zurzeit an der Fachhochschule Köln, Campus Gummersbach „Allgemeine Informatik“. Seit Juli 2009 bin ich im Microsoft Student Partners Programm tätig und habe dort die verschiedenen Förderstufen durchlaufen. In meiner derzeitigen Tätigkeit als Senior Student Partner betreue ich mit zwei weiteren Kollegen das Team West der Microsoft Student Partners.In meiner Tätigkeit als Student Partner sowie jetzt als Senior Student Partner habe ich den Fokus auf Microsoft IT Pro und Infrastrukturthemen. Insbesondere hat es mir der Themenbereich der Virtualisierung angetan. Alles rund um Hyper-V, SCVMM, SCOM, MED-V, App-V etc. ist mein Steckenpferd. Außerdem Active Directory, DNS und hoffentlich auch bald die PowerShell."