Am meisten habe ich mich über das Fazit des Autoren gefreut: "Mit den vorgestellten Erweiterungen für Exchange und den Small Business Server können Windows-Administratoren maximalen Nutzen aus den Fähigkeiten der Powershell ziehen. So wird aus dem oft verschmähten Server mit Klickibunti-Interface ein Werkzeug, das den Vergleich mit der Unix-Commandline nicht zu scheuen braucht", schreibt Thomas Joos am Ende seines Beitrages Powershell für Exchange und Sharepoint in der aktuellen Ausgabe des ADMIN-Magazin.

Recht hat er, sage ich nicht ohne Stolz und natürlich nicht nur, weil ich Microsoft-Angestellter bin .-) Powershell ist in der Tat ein mächtiges Werkzeug, ein Scripting-Tool, das einfach zum Rüstzeug des Windows-Admins dazu gehört. Auf TechNet bieten wir übrigens jede Menge Anleitungen, Handbücher und Videos (Webcasts) zur Scripterstellung mit Windows Powershell.

Lars Schmoldt