Über dieses praktische Tool für IT Pro bin ich heute morgen in diesem Blog-Beitrag meiner österreicherischen Kollegin Petra Kleiber "gestolpert". Flugs hatte ich das kostenlose Tool f.LUX installiert... Nun warte ich darauf, dass sich die Helligkeit des Monitores - basierend auf der Tagesuhrzeit und Farbtemperatur des Lichtes - in Kürze entsprechend anpasst.

Im Unterschied zum Smartphone kommt hier kein Belichtungsmesser sondern eine Softwareanwendung (Kombination aus Ihrem aktuellen Standort - Breiten- und Längengrad, Ortszeit) zum Einsatz. Zusätzlich können auch minimale oder maximale Werte der Farbtemperatur eingestellt werden und vieles mehr. Mehr clevere Tools finden Sie übrigens in der TechNet Magazine Toolbox.

Danke Petra.