Diese Nachricht dürfte viele IT Professionals erfreuen: in Deutschland sind vor kurzem die Microsoft Advisory Services ins Leben gerufen worden. Bei der Leistungsbeschreibung habe ich der Einfachheit halber den Text zur entsprechenden Webseite heraus kopiert.

Die Microsoft Advisory Services umschreibt eine beratende Dienstleistung auf Stundenbasis, die proaktiven Support bietet. Typische Szenarien für Advisory Services sind Empfehlungen oder bewährte Methoden, um Probleme im Zusammenhang mit Microsoft-Produkten und -Technologien zu lösen. Diese Szenarien beinhalten Themen wie

  • Migration, Produkt-Anpassungen, Leistungsabfall-Analyse, Deployment, Skalierung der Infrastruktur, Server-Wiederherstellung, Optimierung, Wartbarkeit, Risikoanalyse, Ursachenanalyse, Erweiterbarkeit, Architektur und Wissenstransfer
  • Die Lieferzeit für Advisory Services ist in der Regel 20 Stunden oder weniger und besteht aus einem speziellen Leistungsspektrum.
  • Es ist geeignet für Entwickler, IT-Spezialisten und andere Kunden, die nicht die traditionelle Beratung vor Ort oder eine ständige Account-Betreuung wie bei anderen Microsoft-Support-Optionen benötigen.

Eine Ursachenerforschung ("root cause analysis") ist nicht Teil vom technischen Support, Advisory Service oder Partner Technical Services. Diese Serviceleistung ist nur verfügbar im Rahmen einer Premier-Vertragsvereinbarung.