Heiter bis wolkig... Was habe ich diese Aussage in den Wetternachrichten bislang immer gehasst .-) Nun macht mir die Cloud immer mehr Freu(n)de. Nach meinen ersten erfolgreichen Gehversuchen in der Public Cloud - als Hobby-Admin zuhause nutzen natürlich alle Familienmitglieder die Microsoft Online-Services, von Exchange Online bis SharePoint Online - und kommen damit prima parat (auch ich bei der Administration meines kleines Netzwerkes).

Nun bahnt sich schon das nächste Cloud-Projekt an. Gerade hatte ich auf dem Wolken-Blog der Kollegen gelesen, wie einfach ich zum Beispiel als TechNet Abonnent eine Private Cloud errichten kann. Private Cloud? Ja. Dienste aus dem Internet, hochskalierbar und mit klar definierten Funktionsumfang; das lässt sich ideal auch auf die eigene IT Umgebung übertragen. Eine Private Cloud eben.

Für erste Testzwecke bietet sich hierfür eine TechNet Subscription an. Darin ist alles enthalten, was man für eine Private Cloud benötigt... Das How-To lesen Sie auf dem Wolken-Blog

Noch kein TechNet Abonnent? Dann sichern Sie sich noch bis zum 31.10.2010 25% Rabatt auf den Neu-Abschluss eines TechNet Professional Abos.

Sie suchen weitere Ressourcen zu Microsoft Cloud Diensten? Dann habe ich Ihnen hier noch einige interessante Links zusammengestellt