Die Ära der (Microsoft) Newsgroups neigt sich allmählich dem Ende zu. Wie auch schon zdnet.de berichtet werden wir (Microsoft) damit beginnen, Newsgroups zu schließen und die Nutzer auf die entsprechenden Online-Foren bei TechNet, MSDN und Microsoft Answers zu verweisen. Kleiner Tipp: wem die Fülle an Beiträgen und Themen in den deutsch-sprachigen Foren (noch) nicht ausreicht, der kann im Pull-down-Menü rechts oben per Mausklick schnell und unkompliziert in die jeweiligen US-amerikanischen Versionen wechseln.

Auf unseren amerikanischen Community-Seiten finden sich unter der Überschrift "Microsoft Responds to the Evolution of Communities" im übrigen einige Hintergrundinformation, eine Liste mit den Foren-Features sowie FAQ. Betroffen sind demnach mehr als 2,000 öffentliche, von Microsoft gehostete Newsgroups sowie etwa 2,200 Newsgroups beispielsweise unserer Partner oder MVP (= Most Valuable Professional).

Was erwartet Sie aber nun in den Online-Foren: zunächst natürlich eine zeitgemäße und schnelle Online-Plattform, bereits hunderttausende Gleichgesinnter sowie zahlreiche Features, die so in den klassischen Newsgroups nicht zur Verfügung gestanden haben.

Während NG-Nutzer in den kommenden Wochen sukzessive auf die neue Plattform verwiesen werden, möchte ich Ihnen heute anbieten, mich über das Kontaktformular in diesem Blog jederzeit zu kontaktieren, wenn Sie beispielsweise Interesse an der Moderation einzelner Foren haben oder Bedarf für weitere deutschsprachige Forenthemen sehen.

TechNet Foren richten sich vor allem an Systemadministratoren, Support-Spezialisten und IT-Berater, die sich zu aktuellen Microsoft-Technologien austauschen wollen. Auf MSDN werden dagegen eher Software-Entwickler fündig, während Microsoft Answers vor allem Privatanwender im Blickfeld haben, die Informationen und Hilfe zu (insbesondere) Windows, Office oder Microsoft Sicherheitslösungen (zum Beispiel dem kostenlosen Antivirus-Programm Microssoft Security Essentials) haben.

posted by Lars Schmoldt (larsschm)