Hyper-V v2 als Komponente des Windows Server 2008 R2 haben wir bereits ausführlich vorgestellt; Sie kennen bereits die neuen Funktionen (z.B. Live Migration). Mit diesem TechDay wenden wir uns an diejenigen, für die Virtualisierung ein wichtiges Instrument ihrer täglichen Arbeit ist: die IT Verantwortlichen und Administratoren.

Entlang den verschiedenen Anforderungen aus dem Alltag des Administrators zeigen wir anhand von Beispielen, wie man Hyper-V installiert, konfiguriert und verwaltet. Dabei verzichten wir weitgehend auf Folien – Demos stellen den Schwerpunkt des Tages! Mehr Informationen & Anmeldung

Dabei verwenden wir u.a. PowerShell 2.0, System Center Configuration Manager, Data Protection Manager und Virtual Machine Manager, Windows Deployment Services und den Authorization Manager.

Mit dabei: unsere Partner Intel und SteelEye. Intel unterstützt die Hardware-Virtualisierung mit Hardware-Lösungen wie Virtual Machine Queue und Second Level Address Translation. SteelEye erweitert die Funktionalität von Hyper-V mit dem Produkt DataKeeper um Optionen für Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery.

Beide Partner werden ihre Produkte in den Vorträgen vorstellen und beim abschließenden Chalk Talk für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Sprecher sind: Michael Korp & Ralf Schnell. Beide arbeiten als IT Evangelists (Technologieberater) bei der Microsoft Deutschland GmbH.