Alle Welt redet derzeit von Windows 7 und Windows Server 2008 R2. Wir sollten aber nicht den bestehenden Server Windows Server 2008 (oder Windows Vista) vergessen. Seit einigen Tagen ist das Service Pack 2 (SP2) für Windows Server 2008 verfügbar. Erst nur via MSDN oder Technet Download, jetzt für jedermann.

Download: Windows Vista and Windows Server 2008 SP2 x86 (5 Language Standalone)
Download: Windows Vista and Windows Server 2008 SP2 x64 (5 Language Standalone)

Was ist jetzt das Besondere daran für Hyper-V? Im SP2 sind natürlich alle vorhergehenden Updates enthalten und dies beinhaltet auch die finale Version von Hyper-V. Wenn man sich erinnert, wurde mit der finalen CD von Windows Server 2008 eine Beta Version von Hyper-V ausgeliefert. Daher war es unumgänglich, dass vor einem Einsatz von Hyper-V (egal ob für Test- oder Produktionszwecke) der Server erst mal mit der finalen Version von Hyper-V versorgt werden musste. Dies ist mit der Installation von SP2 nicht mehr notwendig, denn da sind alle bis dato relevanten Updates schon enthalten.

Des Weiten ist es möglich sich über die normalen Wege wie MSDN / Technet oder das Lizenz Portal eine neue ISO Datei herunter zu laden, welche direkt das SP2 beinhaltet.

Viel Spaß beim Virtualisieren

Alexander Ortha (Technischer Berater Microsoft Server Virtualisierung)