Amit Pawar, Technology Specialist bei Microsoft Australia hat auf seinem Infrastruktur-Blog diese Info bereits geschrieben, hier aber trotzdem auch nochmals der Hinweis, dass SQL-Server 2005 und SQL-Server 2008 nun innerhalb von zwei virtuellen Maschinen geclustert werden kann. Technisch hat dies auch heute schon funktioniert, ab jetzt gibt es dafür aber auch support von Microsoft dafür.

Im KB-Artikel sind die Voraussetzungen gelistet: SQL Support Policy for virtual machines

Beitrag erstellt von: Peter Forster, MVP Virtual Machine