Im Rahmen meiner Demoumgebung habe ich einen WSUS (Windows Server Update Services) installiert um sämtliche Produkte auf dem aktuellen Stand zu halten. Weitere Informationen zu WSUS erhalten sie hier.

Seit kurzem ist in den Produktkategorien der System Center Virtual Machine Manager 2008 zu finden.

image

Wer jetzt nach Hyper-V unter den Produkten sucht den muss ich hier enttäuschen. Das liegt daran, dass Hyper-V Bestandteil von Windows Server 2008 ist, daher muss die Produktkategorie “Windows Server 2008” hinzugefügt werden. Das gleich gilt auch für den kostenfreien Hyper-V Server 2008 der technologisch auf Windows Server 2008 basiert.

Viel Spaß beim Virtualisieren

Alexander Ortha (Technischer Berater Microsoft Server Virtualisierung)