German Virtualization Blog

Informationen Rund um Virtualisierung

TechEd 2008: Vortrag CLI306 - Application Virtualization 4.5 Features

TechEd 2008: Vortrag CLI306 - Application Virtualization 4.5 Features

  • Comments 1
  • Likes

Ich war soeben im Vortrag zu App-V 4.5 und den neuen Features. Sehr gelungen muss ich sagen. Vor allem die Demo war interessant. Folgendes Szenario:

Mit App-V 4.5 können Anwendungen nun auch zB auf einem USB-Stick bereitgestellt werden. Dies funktioniert ganz einfach:

Auf dem Zielsystem befindet sich der App-V Client. Dieser prüft ob auf den USB-Schnittstellen ein USB-Stick angeschlossen wird und sucht nach der Datei manifest.xml. Findet der Client eine solche Datei werden die Anwendungen automatisch installiert. In der Live-Demo hat das sehr gut funktioniert.

Es kann sogar noch konfiguriert werden, ob die Anwendungen beim entfernen des USB-Sticks weiterhin zur Verfügung stehen oder wieder entfernt werden. So könnte zB in Zukunft ein Außendienstmitarbeiter seine Anwendungen immer mit dabei haben und das nur auf einem USB-Stick.

Wenn Sie mehr zu App-V und den neuen Funktionen wissen möchten, schauen Sie am besten auf dem App-V Webportal vorbei: App-V Portal

Beitrag erstellt von: Peter Forster, MVP Virtual Machine

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment