German Virtualization Blog

Informationen Rund um Virtualisierung

Integration Components für Linux sind fertig

Integration Components für Linux sind fertig

  • Comments 1
  • Likes

Hyper-V unterstützt neben den bekannten Windows Betriebssystem Versionen auch das Linux Betriebssystem Novell SUSE. Für SUSE Linux stehen seit dieser Woche die Integration Components (IC) zum Download bereit. Mithilfe der ICs wird ein optimierteres Arbeiten mit dem jeweiligen Betriebssystem möglich.

Die ICs für Linux beinhalten folgende Funktionen:

Treiber Unterstützung für synthetische Geräte, dies bedeutet, dass Treiber für die synthetische Netzwerkkarte und SCSI Kontroller zur Verfügung stehen. Ebenso wird der VMBus unterstützt, welcher für schnelle Verbindung der Gastsysteme mit der Parent Partition verantworlich ist.

Hypercall Adapter, dieser setzt die XEN-spzifischen Komandos von einem XEN-enabled Linux Kernel in Microsoft Hyper-V hypercalls um. Dadurch wird eine höhere Leistung als bei komplett emulierten System ermöglicht.

Fastpath Boot Option ist eine Funktion, um eine verbesserte Leisung beim Bootvorgang zu ermöglichen.

Weitere Funktionen werden in späteren Versionen nachgereicht.

Der Zugriff auf die Integration Components für Linux erfolgt über das Connect Portal. Nach einer Registrierung können diese kostenfrei von hier herunter geladen werden.

Viel Spaß beim Virtualisieren

Alexander Ortha (Microsoft TSP Server Virtualisierung)

Comments
  • Warum heißt es eigentlich "Integration Components für Linux" und noch korrekter "Integration Components für Suse Linux Enterprise Server 10".

    Wir haben die IC's unter CentOS 5.2 installiert - nach Jules Howto - der Aufwand ist schon etwas übertrieben.

    (http://www.jules.fm/Logbook/files/win2008_linuxic_rc2_rhel.html)

    Unser Opensuse 11 will nicht mit dem Xen Kernel starten.

    Und unser bewährtes FreeBSD (natürlich ohne Integration) friert die VM beim Reboot der VM ein. Auch Lukas Patch der Powershell Scripte für Hyper-V hilft nicht. (http://luka.manojlovic.net/2008/07/18/hyper-v-freebsd-shutdown-problem-workaround/)

    Bisher hat mich die Linux Integration noch nicht überzeugt.

    Hyper-V ist aber trotzdem toll.

    thomas

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment