Aufgrund steigender Zahlen virtueller Server in den Serverräumen wird es immer schwieriger einen Server zu "finden" wenn ein Problem damit auftritt. Früher war es einfach, jeder Server war auf einer bestimmten Höheneinheit im Rack zu finden, dort konnte man diesen sogar noch Beschriften und das Suchen hatte ein schnelles Ende.

Wenn heute jedoch der Serverraum nach einem speziellen Server durchsucht wird, kann es sein dass sich der Name auf dem Server nicht mal findet, da dieser virtuell auf einem der physischen Server betrieben wird.

Um hier einen Überblick zu behalten gibt es für Visio 2007 ein Add-In welches die Abbildung und somit die wichtige Dokumentation für virtuelle Server erleichtert. Das Add-In muss zusammen mit dem .NET Framework 2.0 und den Visual Studio 2005 Tools für Office installiert werden. Alle Komponenten sind kostenlos erhältlich.

Den Download des Add-Ins finden Sie hier: Microsoft Office Visio 2007 Professional Add-In for Rack Server Virtualization (Virtual Rack)

Die Downloadlinks für die weiteren Komponenten sind ebenfalls dort aufgelistet.

Beitrag erstellt von: Peter Forster, MVP Virtual Machine