Der Begriff Windows Essential Business Server (EBS) könnte Ihnen noch neu sein. Das Produkt Small Business Server (SBS) ist Ihnen jedoch vielleicht bekannt. EBS ist sozusagen der große Bruder vom SBS. Der SBS ist auf maximal 75 Benutzer limitiert. EBS ist für den Mittelstand bis zu 300 Computer konzipiert.

EBS besteht normalerweise aus drei oder vier einzelnen physischen Servern, je nach Version:

Sie können nun jedoch die gesamte EBS Infrastruktur auf einen physischen Server installieren um dort alle Dienste des EBS zu virtualisieren. Wie dies Funktioniert, welche Einschränkungen Sie haben und welche Voraussetzungen dazu notwendig sind liefert das Dokument Configuring Hyper-V for Windows Essentials Business Server.
EDIT 06.06.2008: Der Downloadlink war auf das falsche Dokument gerichtet, das wurde nun korrigiert.

Weitere Informationen zum EBS finden Sie im EBS Portal unter EBS Portal

Beachten Sie dass sowohl Hyper-V als auch EBS noch Beta sind und nicht in einer Produktivumgebung installiert werden sollten. Viel Spaß wünsche ich auf alle Fälle beim Einrichten und Testen von EBS unter Hyper-V

Beitrag erstellt von: Peter Forster, MVP Virtual Machine