Für diejenigen Anwender,  die als Administratoren eine ProjectServer Umgebung betreuen, stellt sich immer wieder die Frage, was ist denn durch das Hotfix Paket in der Datenbank geändert worden.

In den zugehörigen veröffentlichten Beschreibungen zu Hotfix und Service Pack finden Sie die Liste der inhaltliche Beschreibung wie im nachfolgenden Artikel unter "Einführung".

http://support.microsoft.com/kb/980209

Möchten Sie auf Datenbankebene  wissen, was geändert wurde, hilft Ihnen das kleine, nachfolgende SQL Statement die Änderungen ab einem gewissen Datum herauszufinden:

Use Databasename 

select name, xtype, crdate from sysobjects where crdate > '2010-02-01' order by xtype

 

Als Object Typen unter xtype finden Sie folgende Kürzel:

 

AF

 Aggregate function (CLR)

C

 CHECK constraint

D

 DEFAULT (constraint or stand-alone)

F

 FOREIGN KEY constraint

PK

 PRIMARY KEY constraint

P

 SQL stored procedure

PC

 Assembly (CLR) stored procedure

FN

 SQL scalar function

FS

 Assembly (CLR) scalar function

FT

 Assembly (CLR) table-valued function

R

 Rule (old-style, stand-alone)

RF

 Replication-filter-procedure

S

 System base table

SN

 Synonym

SQ

 Service queue

TA

 Assembly (CLR) DML trigger

TR

 SQL DML trigger

IF

 SQL inline table-valued function

TF

 SQL table-valued-function

U

 Table (user-defined)

UQ

 UNIQUE constraint

V

 View

X

 Extended stored procedure

IT

 Internal table

 

 

 Das Ergebnis ist spannend und zeigt einmal mehr, wieviel sich im Hintergrund ändert und warum Project Server so kpomplex ist.

Für das Support-Team

Imma Strassburg