Offene Standards, Interoperabilität, Beteiligung an Open Source Projekten, und vieles mehr. Microsoft hat viel in Bezug auf Offenheit und zu Open Source zu sagen. Und Microsoft kann auch den Beweis antreten stark auf Offenheit und Open Source zu setzen. So zeigen beispielsweise die erfolgreichen Projekte des Microsoft Innovation Centers wie besonders in Österreich die neue Offenheit gelebt und unterstützt wird.

Vielleicht haben Sie sich schon einmal eine der folgenden Fragen gestellt:

  • Was ist Microsoft's Perspektive zu Open Source?
  • Was ist Microsoft's Herangehensweise an Open Source?
  • Warum und wie beteiligt sich Microsoft an Open Source und was trägt Microsoft zur Open Source Gemeinde bei?
  • Wie kann ich als Open Source Entwickler mit Microsoft zusammenarbeiten?

James Utzschneider, General Manager für Open Source bei MicrosoftWenn dem so ist, dann sind Sie bei James Utzschneider, General Manager für Open Source bei Microsoft an der richtigen Stelle.

Denn im Vorfeld der Linuxwochen kommt James Utzschneider, nach Österreich. James ist seit 15 Jahren bei Microsoft tätig, und war zuletzt General Manager in der Unlimited Potential Group.

Den neuen Job als weltweiter Verantwortlicher für die Open Source Strategie bei Microsoft hat er seit Dezember inne. James Utzschneider ist prädestiniert auf all Ihre Fragen zu Microsoft und Open Source kompetent Antwort zu geben.

Mit James Utzschneider ist einer der führenden Experten zur Microsoft Open Source Roadmap zu Gast in Wien, und wird einen Überblick über die aktuellen Microsoft Aktivitäten zum Thema Open Source bieten.

Einladung zum „Open Source Frühstück bei Microsoft Österreich mit James Utzschneider“

  1. Wann: Dienstag, 4. Mai 2010, 09:00 – 11:00
  2. Wo: Microsoft Österreich, Am Euro Platz 3, 1120 Wien
  3. Wie: Anmelden

Sehr praxisnah geht es dann gleich Ende der Woche auf den Linuxwochen weiter.

Aber dazu später.

Also dann: Bis Dienstag!