Microsoft und Umwelt

Nachhaltigkeit und Umweltthemen mit Softwarebezug

Browse by Tags

Related Posts
  • Blog Post: Microsoft Thrive: Me, my skills, my organization

    Mit Microsoft Thrive gibt es ein neues englischsprachiges Onlineportal für IT Professionals. Hier finden Sie einen guten Einstieg in die Themen Karriereentwicklung, Verbesserung der eigenen technischen Fähigkeiten als auch den Bereich IT & Business Alignment. Viele Videos und konkrete Tipps sollten...
  • Blog Post: Anwendungen unter Windows 7: Einfach via Virtualisierung

    Bei der Einführung von neuen Betriebssystemen ist die Anwendungskompatibilität eines der wichtigsten Kriterien; sowohl für Geschäftskunden als auch Privatanwender. Nichts wäre schlimmer, als dass die alten Anwendungen nicht mehr genutzt werden könnten (obwohl: ein wenig Aufräumen tut sicherlich auch...
  • Blog Post: Microsoft Rechenzentren, ein kleiner Überblick

    Microsoft Rechenzentren werden schon lange nicht mehr nur für uns Mitarbeiter genutzt, sonder vor allem für den Betrieb unserer Onlinedienste wie die Live-Seiten, Search oder eben Live Maps, wie es z.B. www.eyeonearth.eu nutzt. Im Sommer hatte ich die Gelegenheit, eines dieser Rechenzentren in Quincy...
  • Blog Post: Die Skripting Engine für Windows 7: PowerShell

    Mit Windows 7 kommt zum ersten mal auch in einem Client Betriebssystem Windows PowerShell als neue Skripting Engine zum Zuge. Neben dem klassischen Command Prompt für Batch-Dateien und dem Windows Skripting Host (z.B. für VB Skripte) kann man nun auch auf den umfangreichen Funktionsumfang der Objektwelt...
  • Blog Post: System Center Configuration Manager 2007 R2 released - Auswirkungen auf die IT Infrastrukturachitektur

    Wenn Microsoft ein Produkt veröffentlicht, ist der IT Infrastrukturarchitekt immer betroffen. Und sei es nur durch die Unterstützung des Produkte- Rollouts. In diesem Fall ist jedoch mit wesentlich mehr Einfluss auf die Architektur zu rechnen als vielleicht vermutet. Die Pressemitteilung lässt...
  • Blog Post: Wie migriere ich auf Windows Server 2008 (R2)

    Windows Server 2008 ist schon eine Zeit auf dem Markt; Windows Server 2008 R2 bereits angekündigt, wenn es allerdings auch noch einige Monate dauern wird, bevor die finale Version erscheinen wird. Trotzdem sollte man sich schon heute damit beschäftigen, wie eine prinzipielle Migration aussehen könnte...
  • Blog Post: MAP 4.0 nun verfügbar

    MAP - das Microsoft Assessment & Planning Toolkit 4.0 - ist die Tage fertiggestellt worden und steht nun kostenlos als Download unter www.microsoft.com/MAP zur Verfügung. Aber was ist MAP? MAP 4.0 ist ein integriertes Planungstool, welches Microsoft Kunden erlaubt ihre eigene Umgebung zu scannen...
  • Blog Post: Microsoft Security Guides von XP bis Windows Server 2008

    Die Microsoft Security Guides beschreiben ausführlich die Empfehlungen zur sicheren Grundkonfiguration der Microsoft Betriebssysteme. Sie dienen somit zum schnellen Einstieg für Ihre eigenen Konfigurationen und stehen kostenlos zur Verfügung. Die Guides finden Sie unter: http://technet.microsoft.com...
  • Blog Post: Kostenloses Buch zum Thema IT-Management

    IT Management ist in aller Munde. Ob Startup oder etablierter Großkonzern, ohne IT ist heutzutage kaum noch ein Unternehmen arbeitsfähig. Nur wie betreibt man seine IT effizient und trotzdem effektiv? Was sind praxiserprobte Vorgehensweisen und wie führt man diese optimal ein? In meinem...
  • Blog Post: Für Techniker: Server Performance Advisory Tools

    Im Windows Server 2008 befindet sich ein mächtiges Diagnosewerkzeug , welches es erlaubt, Performance Untersuchungen durchzuführen und detaillierte Ergebnisse in Form eines leicht lesbaren Berichts zu erhalten, was auf dem Server so alles passiert. So kann man schnell erkennen, ob RAM, Prozessor oder...
  • Blog Post: Neue Virtualisierungsangebote von Microsoft

    Virtualisierung wird bei Microsoft seit langem ganz groß geschrieben. Schließlich bieten wir als einer der ganz wenigen Anbieter eine komplette Lösungsplattform, vom Desktop bis hin zum Rechenzentrum. Aber nicht nur Softwareangebote sind dabei verfügbar, sondern auch klare Architekturempfehlungen...
  • Blog Post: Wie man große virtuelle Umgebungen sicher verwaltet

    Virtualisierung ist vielleicht noch nicht für jeden wichtig, aber sicherlich beschäftigt sich jeder IT Infrastrukturarchitekt mit diesem Thema. Eine der größten Herausforderungen: wie verwalte ich meine virtuellen Umgebungen? Bei Microsoft lautet die Antwort hier genauso wie bei physikalischen...
  • Blog Post: TechNet und MSDN Lesefutter zu Green IT

    Ich wurde letztens gefragt, ob es nicht auch Literatur von Microsoft zum Thema Green IT gibt. Natürlich, schon seit einiger Zeit, sogar online. Ich empfehle die elektronische Lektüre, Drucken muss ja nicht immer sein. Klicken Sie einfach auf die Bilder, um zu den eigentlichen Seiten zu gelangen.  ...
  • Blog Post: Kennen Sie \\ice:2008? Treffen Sie uns dort persönlich

    "Schon zum fünften Mal wird die ice ihre Türen öffnen. Auch 2008 werden wieder Developer, IT-Professionals und Community Mitglieder international vertreten sein. Von Windows Server 2008 über ITIL bis hin zur Virtualisierung wird die Elite der IT-Welt referieren." Ebenso...
  • Blog Post: Windows 7 für Unternehmen

    In der ganzen IT Branche ist es eines der Hauptthemen dieser Tage: Windows 7. Überall versuchen die Autoren sich gegenseitig an Neuigkeiten zu übertreffen. Aber ist das Interesse auch berechtigt? Und vor allem: was haben Unternehmen von Windows 7? Als IT Manager steht man oft vor der Entscheidung: lass...
  • Blog Post: Microsoft Rechenzentren: Wie die Zukunft aussehen wird

    Das Microsoft nicht nur Software entwickelt, sondern auch im Bereich Rechenzentrumplanung eine führende Innovationsschmiede ist, wissen die Leser meines Blogs bereits. Unser Leiter Mike Manos hat gestern hierzu einen neuen Artikel veröffentlich, der die Vision des modularen RZ genauer beschreibt...
  • Blog Post: Powermanagement in Windows

    Mit dem umfangreichen Powermamangement in Windows kann man nicht nur als Unternehmen echtes Geld sparen (wirklich echtes Geld, nicht nur "Spielgeld" weil die Mitarbeiter produktiver werden würden oder mehr Zeit hätten, sondern man zahlt direkt weniger Stromgeld für seine Rechner...