Microsoft und Umwelt

Nachhaltigkeit und Umweltthemen mit Softwarebezug

April, 2010

  • Alpha-Ventus oder Windkraft mit Computerintelligenz

    Wenn ich aus meinem Wohnzimmer schaue, sehe ich auf 2 große Windparks in Brandenburg. Wenn es dunkel ist, mein man hunderte von blinkenden Windrädern am Horizont zu sehen. Auch wenn diese Windgeneratoren einem groß vorkommen, so sind sie doch nur kleine...
  • BearingPoint Studie: PCs sind effizienter als Thin Clients

    Die renomierte Beratungsfirma BearingPoint GmbH hat eine Studie zum Thema energieeffizienter Arbeitsplatz erstellt. Ziel der Studie war, Energieeinsparpotenziale für Desktop-Computer zu identifizieren und ausgewählte Lösungskonzepte hinsichtlich deren...
  • BearingPoint Studie: Serverenergiesparfunktionen wirken

    Bei meinen Vorträgen zum Thema Green IT, auf unseren Microsoft Umweltseiten und hier im Blog weisen wir immer wieder auf die Energiesparfunktionen der Windows Betriebssysteme hin; auch auf die Funktionen der Serversysteme. Allerdings bemerke ich immer...
  • Green IT für kleinere Organisationen

    Green IT ist nicht nur bei internationalen Großunternehmen ein wichtiges Thema, auch für kleinere Organisationen spiel umweltgerechte Nutzung von ITK eine entscheidene Rolle. Vor einiger Zeit hat mein Kollege Steve Lippman hierzu eine Veranstaltung durchgeführt...
  • Microsoft und der Earth Day

    Umweltschutz und Umwelttechnologien bedeuten viel für Microsoft. Was Microsoft Deutschland selber alles für den Umweltschutz tut, zeigen wir zum Teil in unserer Firmenübersicht . Aber auch an Umwelttechnologien wird geforscht und gearbeitet. Zum Earth...
  • Windows 7 hilft, die eigenen CO2 Emissionen zu senken

    Die renommierte Beratungsfirma Forrester Consulting hat in den letzten Monaten umfangreiche Interviewstudien mit Windows 7 Kunden durchgeführt. Dabei haben sie unter anderem herausgefunden, dass Windows 7 Nutzer wesentlich häufiger die Energiesparfunktionen...
  • Zum Earth Day: Umweltbewusste Internetsuche

    Muss man ein schlechtes Gewissen haben, wenn man im Internet surft? Schließlich braucht man doch Strom für den eigenen Rechner. Und die Internetseiten laufen in Rechenzentren, die auch Strom verbrauchen. Aber zurück in die Steinzeit (sprich: die Zeit...
  • Microsofts Rechenzentrum “in a box”

    Dass Microsoft mit seinen Rechenzentren eine besondere Strategie fährt, haben wir auf diesem Blog bereist vorgestellt . Statt großen Gebäuden sollen in Zukunft Komponenten wie Container genutzt werden. Alleine für den Bau spart man sich so etliches an...