In Kopenhagen hat Microsoft noch einmal darauf hingewiesen, dass zusammen mit Partnern und Experten eine Smart Energy Reference Architecture (SERA) entwickelt wurde. SERA steht jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung und kann auch als Einstieg in das für die Zukunft immer wichtigere Thema intelligente Stromvernetzung dienen. SERA ist dabei der erste (theoretische) Schritt in diese Richtung. In der Praxis wird bereits mit etlichen Partnern an Lösungen basierend auf diesem Konzept gearbeitet. Auch in Deutschland wird in den nächsten Monaten hier noch einiges folgen. Wir werden Sie hier auf dem Laufenden halten.

Sera kann unter Microsoft Smart Energy Reference Architecture (SERA) als PDF heruntergeladen werden.

image