Dublin ist unser modernstes Rechenzentrum der klassischen Art; Chicago hingegen wird neue Maßstäbe für Rechenzentren setzen. Ja, das sage ich mal so ganz bescheiden. Alleine die reinen Zahlen sind schon beeindruckend: 700,000 Square feet groß, gefüllt mit 40 Fuß-Containern (das sind die großen, langen).

Die Cantainer wiederum sind mit 1800 bis 2500 Server gefüllt. Diese neue “Bauweise” ermöglichte eine sehr kurze Bauzeit und einen hochgradig optimierten Betrieb.

Blick in einen Container, welcher normalerweise versiegelt ist.

Die Zukunft wird zeigen, ob wir hier in die richtige Richtung forschen.