Diese Woche wurde in den USA eine neue Energiemanagement Lösung für Privatkunden gestartet, Microsoft Hohm. Als kostenlosen Internetportal hilft es den Amerikanern, ihren Energieverbrauch besser in den Griff zu bekommen. So kann man Kennwerte für sein Haus oder Geräte eingeben und mit Durchschnittswerten seiner Region vergleichen. Empfehlungen von Forschungseinrichtungen und Behörden wie dem Department of Energy helfen einen, die eigene Situation laufend zu verbessern. Und ausgewählte Energieunternehmen bieten bereits an, den eigenen Stromzähler in seinen persönlichen Portalbereich geschützt einzubinden, um den eigenen Stromverbrauch zu überwachen und später auch bezahlen zu können.

clip_image002

Hohm reiht sich damit nahtlos ein in die existierenden Lösungen von Microsoft für Unternehmen (wie das Dynamics AX Dashboard) oder für Städte und Gemeinden (Project 2 Degrees, zusammen mit der Clinton Foundation). Noch befindet sich das Portal in einer Testphase. Basierend auf dem Feedback sollen die Funktionen an die Bedürfnisse der Nutzer weiter angepasst werden.

 

Allerdings gefallen mir nicht alle Sparvorschläge…

<br><a href="http://video.msn.com/video.aspx?vid=9273dcf7-d334-4565-a4cb-514f3693d6f7" target="_new" title="Doggie Dishwasher">Video: Doggie Dishwasher</a>