Zu den neuen Windows Versionen gehören nicht nur die unterschiedlichen Client-Editionen, sondern auch neue Serverversionen mit dem Namen Windows Server 2008 R2. Zu diesem Server gibt es bereits eine Fülle an Informationen auf der Produktehomepage.  Schauen Sie sich die Ressourcen an, so finden Sie einige Erläuterungen zu den Hauptgründen für den neuen Server: Bessere Skalierung auf bis zu256 logische Prozessoren (Sie erinnern sich: Multicore-manycore?), neue Stromsparfunktionen, Hyper-V mit Livemigration und vieles mehr. Aber lesen Sie selber unter http://www.microsoft.com/windowsserver2008/en/us/R2-resources.aspx . Die Auswirkungen auf Ihre IT Architektur betrachten wir demnächst, nachdem Sie sich die nötigen Grundkenntnisse angeeignet haben.