Im Enterprise Search Umfeld tummeln sich viele Anbieter, aber nicht alle sind erfolgreich. Microsoft hat hier mit seinem umfangreichen Plattformgedanken laut Gartner jedoch die Nase vorn und konnte nachweisen, dass es auch extrem große Datenmengen und Suchanfragen problemlos handhaben kann. Unter http://mediaproducts.gartner.com/reprints/microsoft/vol6/article4/article4.html können Sie den Gartnerreport nachlesen.

Wenn Sie nun Interesse haben, eine solche Suchlösung von Microsoft einmal auszuprobieren, steht Ihnen nichts im Wege. Unser Einstiegsprodukt Enterprise Search Server können Sie kostenlos unter http://www.microsoft.com/enterprisesearch/ herunterladen. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu allen unseren Suchprodukten; vom Desktop bis hin zum großen Suchserver. Übrigens gibt es unsere Suchserver auch als Appliance Geräte, die man fix und fertig im Netz aufstellen kann, ohne sich weiter groß darum kümmern zu müssen. Schließlich kann man sich auch als einmal das Leben einfach machen.

Jedoch gilt auch für dieses Thema: eine gute Planung ist immer hilfreich: was soll im Suchindex aufgenommen werden, sollen weitere Backendsysteme wie CRM oder ERP Installationen mit zusätzlichen Connectors eingebunden werden oder soll auch eine Desktopsuche für die Anwender angeboten werden? Diese dann aber bitte unter zentraler Kontrolle via Gruppenrichtlinien, damit nicht jeder User für sich anfängt, das gesamte Intranet zu indexieren. Für alle diese Szenarien hat Microsoft das richtige Teilstück im Angebot, um das große Bild perfekt abzubilden. Den technischen Durchblick inklusive Installationsempfehlungen und erste Architekturguides finden Sie unter http://www.microsoft.com/enterprisesearch/techresources/itpros.aspx

Übrigens können Sie sich zu diesem Thema auf den Webseiten meiner alten Teamkollegen immer bestens informieren. Unter http://blogs.technet.com/chitpro-de/archive/tags/Search+_2800_Enterprise_2900_/default.aspx lesen Sie immer die neuesten Nachrichten aus der Welt der Enterprise Suche.