Veröffentlichung des Originalartikels: 03.05.2012

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Bereitstellungs-Assistent für Exchange Server (ExDeploy) nun die Konfiguration von Hybridbereitstellungen in lokalen Exchange 2010 SP2- und Exchange 2007-Umgebungen unterstützt.

Dieses neu hinzugefügte Szenario ist für Exchange 2007-Umgebungen gedacht, in denen einige Benutzer lokal arbeiten und andere Benutzer mithilfe von Microsoft Office 365 für Unternehmen in der Cloud gehostet werden. Wie beim Exchange 2003-Szenario, das im März veröffentlicht wurde, wird in diesem Exchange 2007-Szenario der Hybridkonfigurations-Assistent zur Optimierung der Bereitstellung eingesetzt.

Einige wichtige Informationen zu diesem Exchange 2007-Szenario:

  • Informationen stehen derzeit nur auf Englisch zur Verfügung.
  • Sie müssen Ihrer aktuellen Exchange 2007-Umgebung mindestens einen Server mit Exchange 2010 SP2 hinzufügen.
  • Falls Sie zuvor eine Hybridbereitstellung mit dem Bereitstellungs-Assistenten und Exchange 2010 SP1 konfiguriert haben und weitere Anleitungen benötigen, seien Sie unbesorgt. Wir haben Sie nicht vergessen! Vorherige Checklisten für die Konfiguration von Hybridbereitstellungen mit Exchange 2010 SP1 finden Sie unter Hybride Office 365-Bereitstellungen mit Exchange 2010 SP1.

Und wir sind längst noch nicht fertig mit der Aktualisierung des Bereitstellungs-Assistenten für Exchange Server. Wenngleich eingeschränkt, umfasst dieses Update vom April eine zwischenzeitliche Unterstützung der Konfiguration von Hybridbereitstellungen für lokale Exchange 2010-Bereitstellungen. Vollständige Checklisten für das lokale Exchange 2010-Szenario sind in Arbeit. Prüfen Sie weiter diese Website auf Ankündigungen zum Update des Exchange 2010-Hybridbereitstellungsszenarios.

Hybridbereitstellungen ermöglichen Unternehmen das Ausdehnen der funktionsreichen Umgebung und administrativen Steuerung in ihrer vorhandenen lokalen Microsoft Exchange-Umgebung auf die Cloud. Dadurch stellen sich die lokale und die Exchange Online-Umgebung als einzelne Exchange-Organisation mit einheitlichem Aussehen und Verhalten dar. Darüber hinaus können Hybridbereitstellungen als Zwischenschritt zum vollständigen Übergang zu einer cloudbasierten Exchange Online-Umgebung dienen. Dieser Ansatz unterscheidet sich von der einfachen Exchange-Migration (Übernahmemigration) und phasenweisen Exchange-Migration im Dienstangebot von Office 365, das hier beschrieben ist.

Informationen zum Exchange Server-Bereitstellungs-Assistenten

Der Exchange Server-Bereitstellungs-Assistent (ExDeploy) ist ein im Browser ausgeführtes Tool zur Unterstützung des Upgrades einer lokalen Exchange 2010-Umgebung, zur Konfiguration einer Hybridbereitstellung zwischen einer lokalen und Exchange Online-Umgebung und zur Migration zu Exchange Online.

Bildschirmfoto: Homepage des Exchange Server-Bereitstellungs-Assistenten
Abbildung 1:
Der Exchange-Bereitstellungs-Assistent generiert angepasste Anweisungen zur Unterstützung des Upgrades auf Exchange 2010 – lokal oder in der Cloud

Der Bereitstellungs-Assistent stellt Ihnen verschiedene einfache Fragen und erstellt basierend auf Ihren Antworten eine Checkliste mit Anweisungen zur Bereitstellung und Konfiguration von Exchange 2010, die an Ihre Umgebung angepasst sind. Dies gilt für folgende Umgebungen:

  • Eigenständige lokale Exchange-Installationen und -Upgrades
  • Hybridbereitstellungskonfigurationen
  • Reine cloudbasierte Exchange-Bereitstellungsszenarien

Sie erhalten die Checkliste online. Sie können aber auch Anweisungen für einzelne Aufgaben drucken und eine PDF-Datei mit der vollständigen Checkliste für die Konfiguration herunterladen.

Für die Weiterentwicklung dieses Tools ist Ihr Feedback zu diesem neuen Szenario und anderen Bereichen des Bereitstellungs-Assistenten besonders wichtig. Sie können Kommentare zu diesem Blogbeitrag hinterlassen, Feedback im Forum der Office 365-Community zur Exchange Online-Migration und Hybridbereitstellung geben oder über den Link Feedback in der Kopfzeile auf jeder Seite des Bereitstellungs-Assistenten eine E-Mail an edafdbk@microsoft.com senden.

Team des Exchange-Bereitstellungs-Assistenten

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Exchange Server Deployment Assistant Update for Exchange 2007 and Office 365 Hybrid Deployments