Der Markt an Cloud-basierten Geschäftsanwendungen wächst weltweit stark an. Aber viele Unternehmen zögern noch, wenn es darum geht, das Unternehmenssystem bedarfsgerecht 'aus der Wolke' zu beziehen. Dabei bedingen in erster Linie die Organisationsstruktur sowie die Aufgaben, die im System gelöst werden sollen, ob sich ein Enterprise-Resource-Planning-System sinnvoll als Software-as-a-Service beziehen lässt.

www.it-production.com/index.php?seite=einzel_artikel_ansicht&id=60908