Da ich immer wieder Fragen rund um die Anbindung & Bandbreite für Office 365 gestellt bekomme, möchte ich an dieser Stelle auf Netzwerkanalyse-Tools verweisen, mit denen Kunden ihre eigene Internetanbindung im Hinblick auf die Nutzung von Office 365 testen können. Eine Testsuite für Office 365, welche die eigene Anbindung an Microsofts europäische Datacenter prüft, ist unter folgender URLs aufrufbar:

Das Tool ist in Java geschrieben (ich weiß, ich weiß…), daher muss man der Anwendung beim ersten Aufruf vertrauen:

SNAGHTML47deddec

Wer die Hürde genommen hat, gibt dann seinen Office 365-Domänennamen ein:

image

 

Danach erfolgen eine Reihe von Netzwerktests, die automatisiert durchlaufen. Hier ein paar Screenshots von den Ergebnissen eines Testlaufs:

image image imageimage image image

Für die anderen, regionalen Datacenter gibt es auch jeweils angepasste Testsuiten:

Für Lync Online steht mit dem Lync Online Transport Reliability IP Probe Tool (Abkürzung TRIPP) eine eigenständige Testsuite zur Verfügung:

Auch dieses Tool ist in Java geschrieben, was eine ähnliche Warnung wie oben beim ersten Aufruf nach sich zieht. Das TRIPP Tool sieht ähnlich aus wie das Office 365 Network Analysis Tool, analysiert aber detailliertere im Hinblick auf die besonders hohen Anforderungen, die ein Echtzeitdienst wie VoIP erfordert:

image

Die nachfolgenden Tests haben insbesondere einen Augenmerk auf die Lync Online-Performance. Wer genau hinschaut, wird erkennen, dass mein Download-Speed bei diesem Test deutlich niedriger war. Hier lautet die ganz klare Empfehlung, derartige Test nur dann durchzuführen, wenn keine anderen Geräte auf das Netzwerk zugreifen und eine Kabelverbindung zu nutzen (kein WiFi). Ich würde auch die Tests mehrfach zu verschiedenen Tageszeiten durchführen, um ein vollständiges Bild über die eigene Anbindung zu bekommen:

image image imageimage image image 

Für die anderen Regionen weltweit gibt es ebenfalls entsprechende Testmöglichkeiten:

Die notwendige Bandbreite für Exchange Online kann man anhand des eigenen Nutzungsprofils mit dem Exchange Client Network Bandwidth Calculator ermitteln:

Have fun!
Daniel