An jedem Dienstag veranstaltet mein Team und ich eine offene Q&A-Session für Microsoft Partner, in der alles, was unseren Partnern rund um Office 365 & Windows Intune auf den Nägeln brennt, gefragt werden kann. Wenn wir die Antworten nicht direkt wissen, nehmen wir sie mit und beantworten sie im Nachgang bei einem der folgenden Termine.

Thema heute war vor allem die Migration von Office 365 Wave “14” (basierend auf den 2010er Serverprodukten mit der weiß/orangen Oberfläche) zu Office 365 Wave “15” (basierend auf den 2013er Serverprodukten mit der weiß/blauen Oberfläche). Wer nicht weiß, auf welcher Version seine Office 365-Umgebung läuft, kann an den folgenden Merkmalen feststellen, ob er Office 365 nach dem Dienstupgrade oder Office 365 vor dem Upgrade verwenden: Verwenden ich Office 365 nach dem Dienstupgrade?

Auf folgende Dinge sollte man für die Migration achten:

Vor dem Upgrade

Nachrichtenfluss

Systemvoraussetzungen

Weitere Hinweise zum Dienstupgrade und den zukünftig notwendigen Aktualisierungen der Clientsoftware (Windows XP, Office 2003, etc.) finden sich in dem Office 365 Service Upgrade Guide für 2013, auf dem die Liste basiert.

Auch beim unserer zweiten Fragestunde hatten wir eine rege Beteiligung. Folgende Frage haben die Partner an uns gestellt:

  • Gibt es bei Lync P2 oder Office 365 E3 die Möglichkeit, in einer Online-Besprechung per Telefon teilzunehmen und wenn ja, welche Einwahlnummer wird angezeigt?

Folgende Links haben wir während der Fragestunde zur Verfügung gestellt:

Da wir nicht alle Fragen, die die Partner an uns gestellt hatten, im Call direkt beantworten konnten, hier die fehlenden Antworten:

F: Kann man Site Mailboxes benutzen wenn Exchange online ist und SharePoint on premise?
A: Sowohl Exchange als auch SharePoint müssen sich im selben „Tier“ befinden, also entweder beide On-Prem oder beide Online, aber nicht ein Server On-Prem und der andere Online.

F: Response Groups sind nicht supportet bei einem Lync Hybrid. Kann man aber Response Groups benutzen wenn die User in den Response Groups alle on premise sind aber andere User online sind?
A: Lync On-Prem kann konfiguriert werden, wie gewohnt (inkl. der Responsegroups). In der Hybrid-Konfiguration (nur Hybrid Voice ist abgekündigt!) müssen User erst in der On-Prem Umgebung angelegt werden und dann zu Online verschoben werden. Es fehlen sonst Einträge in der lokalen Lync Datenbank. Hybrid Voice wird innerhalb der nächsten 18 Monate voraussichtlich in der Cloud angeboten. Aber wie genau das sein wird und für welche Märkte, ist bisher noch nicht angekündigt.

F: In welchem Rhythmus werden die Provisionen für die Advisor-Partner ausbezahlt und sind hier noch weitere Schritte notwendig?
A: Am 25. eines jeden Monats wird der Umsatz eines jeden Partners berechnet. Die Auszahlung erfolgt 45 Tage danach. Der Prozess ist vollständig automatisiert (bitte das Profil, Adresse, Bankdaten, etc. aktuell halten).

Have fun!
Daniel