Eine meiner letzten Aufgaben in meiner alten Rolle war die IE9 Firestarter-Vortragsreihe. Um die Teilnahme noch einfacher zu machen, stellen wir die Inhalte morgen und übermorgen als virtuellen TechDay zur Verfügung. Ich fliege dazu heute noch nach München, um zusammen mit meinem Kollegen Stephanus Schulte aus dem Internet Explorer Support-Team Deutschland auch als Experte im Chat zur Verfügung zu stehen.

Für alle, die Fragen zum Thema IE9 haben, gibt es die Möglichkeit, vorab alle Fragen per E-Mail einreichen zu können. Ab 17:15 Uhr antworten wir dann darauf im Experten-Panel.

Die Anmeldung ist bis zu den jeweiligen TechDays Online am 17. oder 18. Mai möglich. Alle Vorträge werden ab dem 23. Mai unter www.techday.ms/IE9Firestarter zur Verfügung stehen. Ab dem 25. Mai veröffentlichen wir dort dann auch alle von uns beantworteten Fragen als Transkript.

Agenda

image

Was ist neu in Internet Explorer 9?

Das Zitat aus der Financial Times Deutschland „Microsoft kann Internet“ zeigt, dass Microsoft sich im Browsermarkt eindrucksvoll zurückgemeldet hat. Schnell, übersichtlich, standardkonform und bestens in Windows 7 integriert, zeigt sich Internet Explorer 9. Nachdem die Beta-Version allein am ersten Tag über eine Millionen Mal heruntergeladen wurde, testen mittlerweile über 20 Millionen Anwender weltweit Internet Explorer 9. In dieser Session zeigen wir die Neuerungen in IE9. Was unterscheidet ihn von seinem Vorgänger und wie positioniert er sich gegen konkurrierende Browser?

Verteilung und Verwaltung von Internet Explorer 9

Internet Explorer ließ sich in der Vergangenheit besonders gut an die Vorstellungen und den Bedarf in Unternehmen anpassen. Tools wie das Internet Explorer Administration Kit (IEAK) helfen bei der Herstellung und Verteilung angepasster Konfigurationen. In der zweiten Session des Tages werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten, Internet Explorer 9 anzupassen und welche Möglichkeiten zur Verteilung angeboten werden.

Abwärtskompatibilität mit Internet Explorer 9

Viele Webseiten wurden in der Vergangenheit mit besonderen Anpassungen an verschiedene Browserversionen geschrieben. Oftmals wurde dabei nicht berücksichtigt, dass neuere Versionen von Browsern auch neue Möglichkeiten bieten. Diese Session beschäftigt sich mit dem Problem der Abwärtskompatibilität und zeigt, welche Möglichkeiten client- und serverseitig zur Verfügung stehen und wie Microsoft mit IE9 beim Umstieg auf standardkonforme Webseiten hilft.

Internet Explorer 9 Sicherheit

Das Internet ist kein durchgehend freundlicher Ort. Ein Browser muss daher nicht nur sicher programmiert sein, sondern insbesondere Anwender auch unterstützen, sicher im Internet surfen zu können. Daher schauen wir am Schluß des Tages noch auf sicherheitsrelevante Features wie Hang & Crashrecovery, Tab Isolation, Cross Site Scriptingfilter, Domain Highlighting, Smart Screen Filter und vieles andere mehr. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf eine neue Sicherheitstechnologie "Application Reputation", die in Verbindung mit dem neuen Downloadmanager Anwender unterstützt, die Vertrauenswürdigkeit von heruntergeladenen Dateien einfacher beurteilen zu können.

Weiterführende Links aus dem Internet Explorer Support Blog:

Have fun!
Daniel