Durch den Wandel in der Arbeitswelt spielt die IT für den strategischen Erfolg von Unternehmen eine wichtigere Rolle als je zuvor. Jetzt haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre gesamte Kommunikation in eine intuitive Interaktion zu verwandeln. Wir laden Sie herzlich ein zur Vorstellung unseres neuen Microsoft Lync Server 2010. Die bisher unter dem Namen "Communications Server 14" bekannte Lösung ermöglicht Unternehmen den Aufbau einer leistungsfähigen Infrastruktur für Unified Communications und effiziente Zusammenarbeit. Lync 2010 eröffnet neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit - an jedem Ort, zu jeder Zeit und von jedem Endgerät.

Erleben Sie auf dem virtuellen Launch Event online, wie Sie mit dem Nachfolger des OCS 2007 R2 jetzt noch effizienter mit Kollegen, Partnern und Kunden kommunizieren.

17. November 2010, 17 Uhr, unter www.microsoft.com/lync

Seien Sie live dabei und freuen Sie sich auf eine Live-Keynote von Chris Capossela, Senior Vice President der Information Worker Gruppe bei Microsoft und Gurdeep Singh Pall, Corporate Vice President der Office Communications-Gruppe. Sie können sich den Termin direkt in den Kalender übertragen lassen: Live Keynote zum Kalender hinzufügen!

Ab dem 18. November starten wir dann mit unserer deutschen Launch Roadshow in München, Berlin und Köln. Auch hierfür laden wir alle Kunden herzlich ein.

Wann und wo?

Auf unseren Launch-Events haben Sie die Möglichkeit, alle Neuerungen von Microsoft Lync Server 2010 kennenlernen zu können. Lync 2010 macht Kommunikation durch ein völlig neues Benutzererlebnis zur spannenden Interaktion. Es bietet in seiner neuesten Version Instant Messaging, Präsenz, Audio-, Video- und Webconferencing sowie Voice-/VoIP-Funktionalitäten über eine einheitliche, benutzerfreundliche Oberfläche – auf dem PC, im Browser und auf mobilen Endgeräten. Es eröffnet neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und gestattet damit den Zugriff von überall. Für Unternehmen bedeutet dies effizientere Zusammenarbeit sowie signifikante Einsparungspotentiale bei Kommunikations- und Administrationskosten. Und auch die IT profitiert von einem hochsicheren, zuverlässigen System, das mit den vorhandenen Tools und Systemen läuft. Die Vorteile sind bequemere Verwaltung, geringere TCO, leichtere Bereitstellung und Migration und mehr Auswahl und Flexibilität.

altWas ist neu?

Lync 2010 bietet jetzt Instant Messaging, Präsenz, Audio-/Videokonferenzen und Voice-/VoIP-Funktionalitäten über eine einheitliche, benutzerfreundliche Oberfläche – sowohl auf dem PC als auch im Browser und auf mobilen Endgeräten. Administratoren profitieren von der vereinheitlichten, zentralen Verwaltungsinfrastruktur, neuen Fähigkeiten für die Verfügbarkeitserhöhung und von der Interoperabilität mit den vorhandenen Systemen.

Konsistente Benutzererfahrung
  • Bequemer Zugriff auf Instant Messaging, Präsenz, Voice/VoIP und Audio-/Video-/Webkonferenzen – alles über den neuen Microsoft Lync-Client
  • Zentrales Adressbuch für Microsoft Lync und Office-Anwendungen
  • Kontextkommunikation aus den meistgenutzten Anwendungen, einschließlich Microsoft Outlook® und Microsoft SharePoint
  • Mobiler Zugriff von unterwegs auf Instant Messaging, Präsenz und sonstige Funktionalitäten über PC, Browser und Mobilfunkgeräte
Vernetzung und Zusammenarbeit
  • Finden von und Vernetzung mit den richtigen Leuten und effizientere Kommunikation durch neue, umfassende Präsenzfeatures, inklusive Bildern und Standort
  • Bessere Nutzung von unternehmensinternem Fachwissen durch die Wissenssuche auf Basis von Microsoft SharePoint
Bequeme, zentrale, zuverlässige Konferenzen
  • Effizientere Zusammenarbeit durch integrierte Desktop- und Anwendungsfreigabe, PowerPoint®-Upload und umfassende Whiteboardfunktionen, einschließlich Copy-und-paste-Möglichkeiten für Bilder und sonstige Inhalte
  • Terminvergabe und Teilnahmezusage für Meetings per Mausklick in Microsoft Outlook oder im Meeting-Reminder
  • Virtuelle Lobby für Teilnehmer zur Erhöhung der Sicherheit und Teilnahmekontrolle
Umfassende Voice-/VoIP-Features
  • Benutzer profitieren von den neuen Features, einer großen Auswahl von IP- und USB-Geräten und der Möglichkeit, im Büro, zuhause oder unterwegs zu arbeiten
  • Bereitstellungsarchitektur für Hochverfügbarkeit durch Rechenzentrumsresiliency und Survivable Branch Applications
  • Verwaltung der Bandbreitennutzung und höhere Qualität der Benutzererfahrung durch Call Admission Control, QoS-Markierungen und einen adaptiven Media-Stack, der selbst in nicht administrierten Netzwerken wie dem Internet gut funktioniert
  • Einhaltung der nordamerikanischen Sicherheitsvorschriften durch eine flexible, verbesserte 9-1-1-Fähigkeit
Leistungsstarke Bereitstellungs- und Verwaltungstools
  • Vereinheitlichte Administration auf PowerShellTM-Basis mit Exchange Server, Active Directory und sonstigen Microsoft-Serverprodukten
  • Zusammenführung von Verwaltungsaufgaben an einem Ort mit außerordentlich verbesserter Navigation durch das neue, vereinheitlichte, szenarioabhängige grafische Verwaltungstool auf SilverlightTM-Basis
  • Höhere Sicherheit und Administrationsproduktivität durch die positionsabhängige Zugriffskontrolle mit integrierten Positionen die vordefiniert sind oder durch den Benutzer definiert werden können
  • Positionsübergreifender Support für die Servervirtualisierung
Erweiterbarkeit
  • Bequeme Einbindung von Lync UI-Elementen in Anwendungen, eigene Clientbenutzererfahrungen in .NET mit offenen und vordefinierten APIs und bessere Kontextzusammenarbeit durch direkten Anwendungsstart aus dem Lync
  • Betriebssystemunterstützung für fortschrittliche Callcenter- und Helpdeskszenarien, weltweiter telefonischer Zugriff auf alle UC-fähigen Services und Bereitstellung allerneuester Sprachtechnologien in 26 verschiedenen Sprachen
  • Deutliche Vereinfachung von Bereitstellung, Betrieb und Interoperabilität durch zusätzliche Features für bessere Beschaffung, Lastverteilung, Ausfallsicherung und Draining

Benutzererlebnis

Benutzer wollen Kommunikationstools, die ihnen die Arbeit erleichtern und die überall und jederzeit verfügbar sind – dazu gehört auch die kontextbezogene Einbindung in andere Anwendungen. Microsoft Lync 2010 bietet dafür eine einheitliche, benutzerfreundliche Oberfläche für Voice-/VoIP-Funktionalitäten, Instant Messaging sowie Audio-/Video- und Webkonferenzen.

Den richtigen Ansprechpartner finden und kontaktieren

Umfassende Präsenzinformationen, zum Beispiel Bilder, Stichwortsuche, Standortinformationen und vieles mehr, bieten Benutzern den erforderlichen Kontext für die Wahl des passenden Kommunikationskanals, inklusive integrierten Instant Messaging. Benutzer können sich in öffentliche IM-Dienste wie Windows Live, AOL und Yahoo! einloggen und mit anderen Benutzern über ihre Büro-ID kommunizieren.

Mehr Spaß im Arbeitsumfeld durch soziale Kontakte

Das reichhaltige Benutzererlebnis von Microsoft Lync 2010 hilft beim zeit- und entfernungsunabhängigen Aufbau sozialer Netzwerke. Bebilderte Präsenzinformationen, automatische Kontaktlisten mit Häufigkeitsfilter und Activity Feeds unterstützen Benutzer dabei, mit Projektbeteiligten in Kontakt zu bleiben.

Intuitive Kommunikation im Arbeitsalltag

Intuitive Bedienung durch den direkten Zugriff auf alle Kommunikationskanäle aus einer Oberfläche mit einfachem Hinzufügen und Kombinieren der unterschiedlichen Kanälen– Instant Messaging, Telefonie sowie Audio-/Video- und Webkonferenzen.

Interaktive Kommunikation fast wie ein persönliches Meeting

Durch die hohe Auflösung bei der Video-, Anwendungs- und Desktopfreigabe ist man auch ohne Geschäftsreise praktisch voll anwesend.

Kommunikation aus allen Microsoft Office-Anwendungen

Das optisch ansprechende Benutzererlebnis von Microsoft Lync 2010 ist in Microsoft Office und anderen Unternehmensanwendungen vereinheitlicht, inklusive farbkodierter Präsenzicons, Bildern, hochauflösender Videos und Desktopfreigabe.

Buchstäblich überall online

Durch die einheitliche Benutzererfahrung auf dem PC, Mobiltelefonen oder im Internet können Benutzer ihre Onlinekommunikation bequem über eine Vielzahl von Endgeräten abwickeln.

Vereinheitlichte Plattform

Microsoft Lync 2010 wurde von Anfang an als vereinheitlichte Plattform konzipiert, die traditionelle Festnetz- und VoIP-Systeme verbessern, erweitern und sogar ersetzen kann.

 

Umfassende Telefoniefunktionen

Unterstützung aller gängigen Telefoniefunktionen, wie Anrufannahme und -vermittlung, Makeln, Halten, Rufumleitung, Tastensperre und -freigabe. Alle Funktionen können über eine abgesicherte Internetverbindung auch außerhalb des Büros genutzt werden. Dazu ist keine VPN-Verbindung erforderlich.

alt

Große Endgeräteauswahl

Riesige Endgeräteauswahl für unterschiedlichste Nutzungsanforderungen, je nach gewünschter Funktionalität und definiertem Kostenrahmen.

Einfachere Bereitstellung und Verwaltung

Microsoft Lync 2010 stellt ein hochsicheres, zuverlässiges System dar, das mit Active Directory, Microsoft Exchange Server und Microsoft SharePoint-Technologien arbeitet und Microsoft-Verwaltungstools nutzt, um Verwaltungsaufwand und TCO zu senken. Die Interoperabilität mit vorhandenen Systemen ermöglicht eine reibungslose Bereitstellung und Migration.

Benutzerfreundliche, programmierbare Schnittstellen zur Einbindung von Lync in Unternehmensanwendungen und -prozesse

Dank dokumentierter APIs auf der Basis vertrauter Technologie lässt sich Lync leicht in Unternehmensanwendungen und -prozesse einbinden.

Unterstützung von Inhouse- und gehosteten IT-Umgebungen

Microsoft Lync 2010 kann sowohl inhouse als auch in servicebasierten (gehosteten) oder Hybridumgebungen bereitgestellt werden. Die servicebasierte Option kann schneller bereitgestellt werden, beinhaltet regelmäßige Softwareupdates und lässt mehr Zeit für strategische Aufgaben und Projekte.