.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Neues von der Machine Translation in der Microsoft Knowledge Base

Neues von der Machine Translation in der Microsoft Knowledge Base

  • Comments 3
  • Likes

Schon lange Zeit bietet Microsoft technische Artikel in der Microsoft Knowledge Base unter http://support.microsoft.com an. Da diese Artikel naturgemäß zuerst in englischer Sprache erscheinen, übersetzt ein Team bei Microsoft die Artikel in ein Vielzahl anderer Sprachen. Darüber können wir jedoch nur einen Bruchteil der aller Informationen zeitnah lokalisiert zur Verfügung stellen. Deshalb gibt es eine kleine Combobox auf der rechten Seite, mit der man eine maschinelle Übersetzung des Artikels aufrufen kann.

image

Die Qualität der maschinellen Übersetzung schwankt natürlich zwischen “erstaunlich gut” bis hin zu “absolut unbrauchbar”. Berühmt wurde die Stilblüte Wiener Schnitzel an Stelle von Pacific Rim. Ursache war Machine Learning: Zum Trainieren der Übersetzungsengine nahm man manuell übersetzte, technische Artikel wie zum Beispiel Hilfetexte von Programmen, TechNet, etc. Nun stand in der Hilfe von Windows XP als Erläuterung zur Nutzung von Filtern im Find-Befehl:

Using the find command

To use find as a filter command, you must include a less than sign (<) and the string or text on which you want to search. By default, find searches are case-sensitive. For example, the following command finds occurrences of the string "Pacific Rim" in the file Trade.txt:

find "Pacific Rim" < trade.txt

Der deutsche Artikel enthielt eine auch thematisch angepasste Übersetzung:

Im folgenden Beispiel wird mit dem Befehl find nach jedem Vorkommen der Zeichenfolge "Wiener Schnitzel" in der Datei Essen.txt gesucht:

find "Wiener Schnitzel" < Essen.txt

Der Gedankenschluß, Pacific RIM mit Wiener Schnitzel gleichzusetzen, war dann durchaus logisch für Computer. Trotz dieser und anderer Probleme hilft die automatische Übersetztung unserer Artikel unseren Kunden, die nicht der englischen Sprache mächtig sind, im großen und ganzen weiter. Die deutschen Bewertungen der automatisch übersetzten Artikel sind im Durchschnitt signifikant besser als die der früher rein englischsprachigen Artikel.

image

Da aber viele Kunden neben der maschinellen Übersetzung oftmals das englischsprachige Original zum Vergleichen nachschlugen, haben wir eine Änderung implementiert, die diese Auswahl zusätzlich anbietet. Auch dank der Verbreitung von Bildschirmen im 16:9- und 16:10-Format kan man so ganz einfach beide Versionen im Vergleich nebeneinander anzeigen lassen:

image

Comments
  • Sorry aber da könnt ich...

    Warum muss man immer technische Unzulänglichkeiten als was neues, tolles verkaufen?

    In meinen Augen ist die maschinelle Übersetzung so schlecht, das man sie eigentlich erst sehen dürfte, wenn man zehn Mal "Ja will ich sehen" angeklickt hat.

    Beispiel von http://newyear2006.wordpress.com/2008/02/14/sinn-und-unsinn-maschineller-bersetzungen-am-beispiel-der-microsoft-knowledge-base/

    Da wird ein Aufruf für regsvr32.exe mit dem Parameter einfach umgedreht!

    Weiteres Beispiel http://newyear2006.wordpress.com/2008/09/09/microsoft-knowledge-base-und-fehler-bei-maschineller-ubersetzung/

    Hier hat scheinbar schon jemand manuell nachgeholfen, denn laut Blogeintrag war das früher katastrophal.

    Wenn wir schon in der Knowledge Base sind:

    Auch gut gemeinte Dinge von der Knowledge Base wie der FixIt Support gehen nach hinten los, nähere Beschreibung hier wen es interessiert: http://newyear2006.wordpress.com/2009/07/17/microsoft-verschlimmbessert-support/

    Warum finde ich manchmal schneller gesuchte Knowledge Base Artikel wenn ich über google suche, als direkt in der Knowledge Base?

    Warum kann ich nicht klar sagen, ich suche jetzt Artikel gezielt für Vista und nicht für irgendeinen anderen Käse. Bitte nicht mit Supportcentern kommen, denn die verlieren irgendwann den Kontext!

    Schön das mittlerweile oben bei den Artikeln angezeigt wird, das mein Betriebssystem nicht das für den Artikel ist, aber warum kann ich nicht gleich das betreffende Betriebssystem auswählen?

    Wieso kann nicht klar dran stehen: Dieser Artikel ist auch für X Y und Z verfügbar. Denn es gibt zuhauf Themen die von Windows 7 zu Vista zu XP und bis zurück zu NT gehen. Oftmals findet man die betreffenden Artikel durch kreative Suche aber nicht indem man vom Ursprungsartikel direkt draufklickt. Da ist die Maschine halt wieder zu blöd dazu, da sollte sich halt mal ein Mensch die Dinge antun.

    Frühers konnte man sich auch mal anmelden und persönliche Links speichern, wurde einfach entfernt. Nix Social Knowledge Base mehr.

    Sorry für die negativen Äußerungen aber da hat sich einiges über die Jahre angestaut und mußte mal ein Bruchteil davon raus. Meines erachtens müßte die gesamte KB Grundsaniert werden!

    Viel Spaß noch bei der KB-Suche oder beim Schmunzeln zu maschinellen Übersetzungen!

    PS: Eine Frage am Rande, wie kann man per Querystring auf eine frühere Version eines KB-Artikels zurückgreifen?

  • mist. hatte mich schon gefreut, dass hier eine möglichkeit verraten wird, wie man die automatische übersetzung komplett auschalten kann, müsste über cookies doch gehen...?! hab noch nen 4:3 monitor.

  • Einfach /en-us hinten an den KB-Artikel anhängen. Schau Dir dazu mal das hier an: http://blogs.technet.com/dmelanchthon/archive/2005/09/05/Search-URLs-im-Internet-Explorer-zum-schnellen-Zugriff-auf-die-Microsoft-Knowledgebase-oder-Suche-im-Usenet.aspx

    Dort findest Du eine Search URL im Internet Explorer zum schnellen Zugriff auf die Microsoft Knowledgebase. Durch Eingabe von 'Q' + 'Leerzeichen' + KB-Nummer ruft der IE dann den englischsprachigen Artikl auf.

    Die automatische Sprachumschaltung erreichst Du, wenn Du als Sprache im Browser Englisch einstellst.

    VG, Daniel

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment