.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Internet Explorer 8 Release Candidate 1 live!

Internet Explorer 8 Release Candidate 1 live!

  • Comments 8
  • Likes

Ab sofort stellt Microsoft den Release Candidate 1 des Internet Explorer 8 in 25 Sprachen, darunter in Deutsch, zum Herunterladen bereit. Der Release Candidate 1 enthält bereits sämtliche Funktionen der finalen Version. Er wird jedoch letztmals ausführlich getestet. Die Downloadmöglichkeit des Internet Explorer 8 RC1 befindet sich unter http://www.microsoft.com/downloads/results.aspx?freetext=internet%20explorer%208%20release%20candidate&DisplayLang=de.imageNeu im Release Candidate 1

Der Release Candidate 1 enthält erstmalig eine Kompatibilitätsliste. Sie umfasst bekannte und häufig besuchte Websites, die noch Kompatibilitätsprobleme mit dem Internet Explorer 8 haben. Dies liegt daran, dass die neue Version erstmals standardmäßig Internet-Seiten gemäß bestehender Web-Standards anzeigt. An ältere Versionen angepasste Seiten werden daher nicht immer vollständig korrekt dargestellt. Falls der Nutzer eine Seite anwählt, die sich in der Kompatibilitätsliste befindet, wird diese automatisch in der Kompatibilitätsansicht angezeigt, also korrekt wie in einer älteren Version des Internet Explorer.

Verbesserungen gegenüber der Beta 2

Gegenüber der letzten Beta-Version enthält der Internet Explorer 8 RC1 weitere Verbesserungen. So zeigt die intelligente Adresszeile keine Doppelungen mehr, falls sich eine mögliche Seite im Browserverlauf und in den Favoriten befindet. Die Suchfunktion enthält nun ein „Quick Pick“-Menü am Ende der Ergebnisliste. Damit können Nutzer per Mausklick zwischen den Vorschlägen verschiedener Suchanbieter hin- und herwechseln. Die Funktionen InPrivate-Browsen und InPrivate-Filterung lassen sich getrennt voneinander nutzen. InPrivate-Browsen deaktiviert nun automatisch Werkzeugleisten sowie Erweiterungen und ermöglicht das automatische Löschen des Browserverlaufs beim Schließen. Zudem wurden die Standardunterstützung sowie verschiedene Sicherheits-, Entwicklungs- und Administrations-Funktionen optimiert.

Sicherer, einfacher, schneller

Der Internet Explorer 8 bietet verbesserte Sicherheit und einfachere Nutzung, leichtere Navigation, neue Funktionen sowie höhere Geschwindigkeit und Effizienz. Zum Beispiel werden zusammengehörige Registerkarten automatisch gruppiert und farblich markiert, so dass der Nutzer ähnliche Registerkarten sofort erkennt. Entwickler können Teile von Internetseiten als Web Slices markieren, wodurch Anwender auch während des Surfens durch das Internet ständig wichtige Informationen im Auge behalten.

Für optimalen Datenschutz ermöglicht InPrivate-Browsen das Öffnen von Sitzungen, in denen kein Verlauf, keine temporären Internet-Dateien, keine Formulardaten, Cookies oder Benutzernamen/Passworte gespeichert werden. Der SmartScreen-Filter bietet eine verbesserte Sicherheit durch neue Kontrollfunktionen, die auch heruntergeladene Dateien überprüfen. Der Browser identifiziert weitgehend automatisch gefährliche Webseiten und warnt den Nutzer vor bösartigen Programmen, wenn er entsprechende Anbieter aufruft. Zudem können Anwender mit Hilfe der Domänenhervorhebung zuverlässiger und schneller erkennen, ob der besuchte Webauftritt auch der gewünschte ist oder ein betrügerisches Web-Angebot.

Partnerangebote

Aktuelle Partnerangebote werden in der Internet Explorer Galerie unter http://www.ieaddons.com/de aufgelistet. Für den schnellen Start ins Internet sind in der neuen freenet-optimierten Version des Internet Explorer 8 RC1 in den Favoriten bereits die beliebtesten freenet Seiten und freenet RSS-Feeds voreingestellt. Ebenso vorhanden ist das freenetMail WebSlice, das den Nutzer einfach und komfortabel über neue E-Mails in seinem freenetMail Postfach informiert – egal, auf welcher Seite er sich gerade im Internet befindet. Mit diesem WebSlice, der Schnellinfo „freenet Nachrichten“ sowie der intuitiven freenet Visual Search sind die Nutzer stets informiert. Die freenet-optimierte Version des Internet Explorer 8 finden alle Interessierten unter http://software.freenet.de.

image

T-Online hat rund 450.000 Begriffsvorschläge in die Suche für den Internet Explorer 8 RC1 integriert. Sie beinhalten unter anderem die 100.000 meistgesuchten Anfragen der T-Online-Suche und werden ständig aktualisiert. Mit Hilfe der Vorschläge, die schon beim Eintippen in das Suchfeld erscheinen, wird dem Anwender das Finden deutlich erleichtert.

Die sueddeutsche.de Schnellsuche für den Internet Explorer 8 RC1 ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Im oberen werden Personen, Orte, Firmen und Themen angezeigt, die zum eingegebenen Begriff passen. Die Ergebnisliste ändert sich live bei jedem hinzugefügten Buchstaben. Gleichzeitig sieht der Anwender, wie viele Ergebnisse auf sueddeutsche.de zu erwarten sind. Im unteren Bereich werden direkt die besten Artikeltreffer inklusive Bild angezeigt. Auch diese Vorschau ändert sich in Echtzeit.

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows Vista 32- & 64-bit RTM & SP1
  • Windows XP 32-bit SP2 & SP3
  • Windows Server 2003 32- & 64-bit SP2 & SP3
  • Windows Server 2008 32- & 64-bit

Achtung: Internet Explorer 8 RC1 steht nicht für aktuelle Betaversionen wie zum Beispiel Windows 7 Beta 1 oder Windows Vista SP2 Beta zur Verfügung. Wir folgen hier dem Grundsatz “Keine Beta auf einer Beta!”.

Download

Weitere Informationen

Lösungen für bekannte Probleme

Bei Problemen wärend der Installation hiflt der Artikel "Fehlermeldung: wenn Sie versuchen, Windows Internet Explorer 8 RC1 zu installieren: Internet Explorer 8 konnte nicht installiert werden" in der Regel weiter. Ich selbst habe es des öfteren erlebt, dass auf Rechnern installierte Security Software verschiedenster Hersteller die Installation erschwert, weil deren Registry Protection eingreift und die Installationsroutine sabotiert. Manchmal sind auch die Berechtigungen auf diverse Registryzweige nicht im Auslieferungszustand, da Security Software meinte, sie restriktiver setzen zu müssen.

Hier hilft Methode: D: setzen Sie Berechtigungen für beliebige Registrierungsunterschlüssel nicht von schreibbar zurück aus obigem Artikel. Die maschinelle Übersetzung des Artikels ist bis auf eine Ausnahme ganz brauchbar: Die Code-Zeilen der Lösung mit subinacl.exe, sind mit übersetzt und funktionieren so nicht. Richtig muss es heißen:

subinacl /subkeyreg HKEY_LOCAL_MACHINE /grant=Administratoren=f
subinacl /subkeyreg HKEY_CURRENT_USER /grant=Administratoren=f
subinacl /subkeyreg HKEY_CLASSES_ROOT /grant=Administratoren=f
subinacl /subdirectories %SystemDrive% /grant=Administratoren=f
subinacl /subkeyreg HKEY_LOCAL_MACHINE /grant=system=f
subinacl /subkeyreg HKEY_CURRENT_USER /grant=system=f
subinacl /subkeyreg HKEY_CLASSES_ROOT /grant=system=f
subinacl /subdirectories %SystemDrive% /grant=system=f

Ich habe die falsche Übersetzung schon weitergeleitet und hoffe, dass die Korrektur bald online geht. Wer ansonsten Support für IE8 RC1 benötigt, wendet sich am Besten an die Internet Explorer Beta-Newsgroup, in der man Probleme besprechen kann.

Comments
  • Mit der Verfügbarkeit von Internet Explorer 8 Release Candidate 1 habe ich mir natürlich die Bits auch

  • Nachdem schon mein Kollege Thomas hier im Blog auf die Verfügbarkeit des Internet Explorer 8 RC1 hingewiesen

  • pingback from: http://www.winsupportforum.de/forum/news/3057-internet-explorer-8-rc-verspricht-mehr-sicherheit.html

  • http://www.heise.de/newsticker/Microsoft-PR-Blamage-bei-IE-Sicherheit--/meldung/126638

  • Eigentlich ein Armutszeugnis, dass es über 10 Jahre und 8 Versionsnummern braucht, bis der Internet-Explorer "standardmäßig Internet-Seiten gemäß bestehender Web-Standards anzeigt."

    Ich bin trotzdem gespannt drauf.

  • Guten Tag!

    Bei mir wurde RC1 über die MS-Updatefunktion in XP aufgespielt. Doch statt Internet Explorer 8 Release Candidate 1 habe ich wieder die Version 6 !????

    Fred Hansen

  • Guten Morgen!

    Heute bietet mir das Automatische Update den IE7 an. Schön! Nicht, das ich die IE8 Beta schon drauf hatte und das Automatische Update eigentlich schon den RC1 runter geladen hatte. Nur, wo ist der RC1 geblieben!?

    Frage: Wenn der IE8 RC1 installiert ist und der IE8 Final rauskommt, wird der RC1 durch das Automatische Update auf die finale Version aktualisiert, oder muss der RC1 erst runter vom System bevor die finale Version installiert werden kann? Was plant MS?

    Grüsse

    Fred

  • IE 8 Beta 2 war zwar nicht 100% stabil, aber man konnte deutliche Verbesserungen zu IE 7 sehen. Mit IE 8 RC schaffe ich es bei einigen Seiten, den IE zum Absturz zu bringen, Seiten die auf IE7, Firefox und Opera problemlos laufen und auch auf IE8 B2 (mit ausnahme der Darstellung) liefen. Wenn IE 8 fertig nicht deutlich besser wird, wird Opera mein Standard browser - aber unser Sharepoint Portal wird immer noch mit IE bedient werden!

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment