.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Windows Vista und Windows Server 2008 Service Pack 2 Customer Preview Program (CPP)

Windows Vista und Windows Server 2008 Service Pack 2 Customer Preview Program (CPP)

  • Comments 9
  • Likes

Auf dem Windows Team Blog kündigte Mike Nash, Corporate Vice President (Windows Product Management), heute an, dass Windows Vista und Windows Server 2008 Service Pack 2 Beta einem breiteren Kundenkreis zugänglich gemacht wird. Seit Oktober standen die Bits Mitgliedern des Technology Adoption Program (TAP) zur Verfügung. Ab heute werden auch TechNet-Abonnenten Zugriff auf Windows Vista und Windows Server 2008 Service Pack 2 Beta erhalten.

Customer Preview Program (CPP)

Ab dem 4.12.2008 wird der Zugriff noch weiter geöffnet. Über ein Customer Preview Program (CPP) können Technologiebegeisterte, Entwickler und Administratoren selbst Service Pack 2 Beta in ihrer Umgebung mit ihren Programmen testen. Wie immer gilt: Für Beta-Software sollte man besondere Vorsicht walten lassen. Ein Backup vor dem Einspielen ist natürlich Pflicht. Für den produktiven Einsatz empfehlen wir allen Kunden, auf die endgültige Version zu warten.

Was ist in SP2 enthalten?

Windows Vista und Windows Server 2008 Service Pack 2 wird sowohl alle Updates enthalten, die seit Service Pack 1 von uns herausgegeben wurden, als auch Verbesserungen in verschiedenen Bereichen des Betriebsystems mit sich bringen. Viele der Verbesserungen gehen dabei direkt auf das automatische Feedback durch das Customer Experience Improvement Program zurück. Kunden, die an diesem Programm freiwillig per opt-in teilnehmen, liefern Microsoft darüber wertvolle Informationen zu möglichen Problemen bei der Arbeit mit Kombinationen unterschiedlichster Hardware.

Zusätzlich wird SP2 enthalten:

  • Support für neue VIA 64-bit CPU
  • Integration des Windows Vista Feature Pack for Wireless
  • Bluetooth v2.1 Support
  • Windows Connect Now (WCN) Wi-Fi Configuration
  • Schnellere Verfügbarkeit von drahtlosen Netzwerkverbindungen nach dem Aufwachen
  • Verbesserungen der RSS Feed Sidebar
  • Support für exFAT
  • Hyper-V RTM als vollständig integriertes Feature in Windows Server 2008 mit einer zusätzlichen, kostenfreien Server-Lizenz in Windows Server 2008 Standard, vier in Windows Server 2008 Enterprise und einer unlimitierten Anzahl kostenfreier Server-Lizenzen in Windows Server 2008 Datacenter
  • Verbesserte Power Management Policy mit bis zu 10% mehr Energieeffizienz (gegenüber RTM)
  • Verbesserte Abwärtskompatibilität mit alten Terminal Server Lizenzschlüsseln

SP2 enthält ebenfalls ein Service Pack Clean-up tool (Compcln.exe). Wenn man sicher ist, dass man SP2 nicht wieder deinstallieren möchte, kann man mit Hilfe dieses Tools RTM- und SP1-Versionen von Dateien, welche durch SP2-Versionen ersetzt wurden, löschen lassen, um den Platz, den das Betriebsystem einnimmt, zu minimieren.

Verfügbare Installationswege

Windows Update

  • 32-bit (x86)
    ~41 MB (Windows Vista)
    ~47 MB (Windows Server 2008)
  • x64
    ~60 MB (Windows Vista)
    ~90 MB (Windows Server 2008)

Standalone

  • 32-bit (x86)
    ~302 MB (5 Sprachen)
    ~390 MB (36 sprachen)
  • 64-bit (x64)
    ~508 MB (5 Sprachen)
    ~622 MB (36 Sprachen)
  • 64-bit (ia64)
    ~384 MB (5 Sprachen)
    ~396 MB (36 Sprachen)

Weitere Informationen

Comments
  • pingback from: http://www.winsupportforum.de/forum/news/2388-windows-vista-sp2-und-windows-server-2008-sp2-customer-preview-program.html

  • Wie in den letzten Tagen bereits in einigen News-Portalen verlautet wurde, steht das öffentliche Beta-Programm für das Windows Vista Service Pack 2 (SP2) an. Bereits seit einigen Tagen können Microsoft TechNet-Abonenten dieses herunterladen..

  • Die Downloads sind jetzt öffentlich verfügbar.

    Einzelheiten hier:

    http://www.winsupportforum.de/forum/news/2410-windows-vista-sp2-beta-download.html

  • Muss Vista nach Inst. des SP2 neu aktiviert werden?

    Desktop mit Hinweis auf Evaluation Copy

    thx, Klaus

  • Nein. Der Hinweis auf die Evaluations Copy betrifft das Service Pack. Betaversionen enthalten immer ein Ablaufdatum, damit niemand versehentlich vergißt, auf die RTM-Version umzustellen, sobald die verfügbar ist. Daher der eingeblendete Hinweis.

    Wenn die RTM-Version von SP2 fertig ist, kann man dann SP2 Beta deinstallieren (danach ist die Einblendung auch wieder weg) und SP2 RTM installieren.

    VG, Daniel

  • Hallo,

    ich habe bei meinem Vista Business x64 ein kleines Problem mit dem SP2:

    Nach einem BIOS-Update wurde ich aufgefordert Vista neu zu aktivieren. Weder per Telefon noch per Internet funktioniert dies. Ich erhalte die Meldung 0xC004E003. Danach habe ich wie im KB-Artikel den Prod.-Key neu eingegeben und abermals versucht Vista zu aktivieren. Gleicher Fehler. Ich gehe davon aus das es am SP2 liegt. Leider kann ich das SP2 nicht deinstallieren, da der Punkt "Installierte Updates anzeigen" unter "Programs and Functions" (warum is das eig. beim deutschen Vista nach dem SP2 in Englisch umbenannt worden?) einfach nicht da ist. Wenn ich mir über Windows Update die Installierten Updates anzeigen lasse ist dieses Feld ebenfalls leer.... Irgendwelche Ideen bzw. Denkanstöße ?

    mfg

    Thomas

  • Hallo Thomas,

    ohne Wissen, was für eine Lizenz Du einsetzt, ist es schwer, dabei zu helfen. Kann es sein, dass es eine OEM-Lizenz ist, deren Aktivierung an das BIOS gebunden ist? Hast Du das BIOS mal wieder zurück auf die alte Version geflashed? Was sagt der Computerhersteller dazu?

    VG, Daniel

  • Hallo Daniel,

    Danke für die Antwort.

    Es kommt ein Vista Business x64 System Builder zum Einsatz.

    BIOS zurückflashen lässt die Aktivierung nicht verschwinden. Den Computerhersteller kann ich nicht fragen, habe den Rechner damals selber zusammengebaut :-)

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment