.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Neue Taskleiste in Windows 7

Neue Taskleiste in Windows 7

  • Comments 14
  • Likes

Mit Windows 7 designed Microsoft zum ersten Mal nach Windows 95 die Taskleiste neu. Die Schnellstartleiste entfällt in der Zukunft und macht Platz für mehr Programmicons. Genauso wird der Systemtray-Bereich rechts neben der Uhr in der Breite begrenzt. Ich habe schon viele Rechner gesehen, die so viel Software installiert hatten, dass die Icons im Systray mehr als die Hälfte der Taskleiste belegt hatten.

NewTaskbar

Als erstes fällt die Vergrößerung der neuen Taskleiste um ca. 50% auf. Da der Trend zu immer größeren Displays und immer höheren Auflösungen geht, wird der Darstellung mit höherer DPI-Skalierung in Windows 7 sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt. Der Pre-Beta-Build zum Beispiel aktiviert auf Touch-aktivierten PCs automatisch 125 DPI, so dass man das System wesentlich einfacher mit den Fingern bedienen kann.

Die Icons in der Taskleiste können jetzt beliebig angeordnet werden. Sie repräsentieren sowohl laufende, als auch noch nicht gestartete Programme. Wenn man mit der Maus über die einzelnen Icons fährt, werden darüber alle Programme mit Single Document Interface (SDI) in einer Vorschau sanft eingeblendet. Programme mit Multiple Document Interface (MDI) und Tabbed Document Interface (TDI) wie zum Beispiel Internet Explorer 8 werden alle einzelnen Instanzen, Fenster oder Tabs in einem eigenen Vorschaufenster dargestellt.

NewTaskbar_2

Falls der Platz in der Breite nicht ausreicht, alle Fenster in der Vorschau einblenden zu können, wird auf eine Listendarstellung umgestellt. Geht man jetzt mit der Maus über ein Vorschaufenster, werden alle eingeblendeten Fenster mit Ausnahme des ausgewählten Programms transparent, so dass man sehr einfach das gewünschte Programm finden kann.

Das Startmenü wird ebenfalls überarbeitet. Man sieht schon Unterschiede wie die höhere Transparenz und den größeren Abstand der einzelnen Einträge im Pre-Beta Build:

Startmenu_4 Startmenu_5

Beide Screenshots zeigen große Icons (links bei 100 DPI, rechts bei 125 DPI). Wie man sieht, ist in der Pre-beta die neue Taskleiste noch nicht enthalten. Sie hielt erst in den nachfolgenden Builds Einzug. Hier ein Screenshot von einem HP TouchSmart auf der PDC:

CIMG4775

Die bisher separaten Schaltflächen Sperren und Energie sparen wachsen zusammen und werden, so die Pläne bisher, durch einen Knopf  Herunterfahren ersetzt, da >50% der Anwender in Windows Vista an der Stelle nach der Aktion Herunterfahren suchen. Hier ist das letzte Wort aber noch nicht gesprochen, weil Energie sparen meines Erachtens mit dem hybriden Modus wirklich die sinnvollere Alternative ist. Heutige Rechner sind nicht wirklich stromlos, wenn man sie herunterfährt. Ich habe bei meinen Rechnern selbst Messungen durchgeführt und war erstaunt, dass es keinen Unterschied gab zwischen dem Energieverbrauch in Energie sparen gegenüber Herunterfahren. Ein HP TouchSmart verbraucht in beiden Modi ca. 8W.

Startmenu_6

Eine weitere Neuerung sind die sogenannten Jump Lists. Wenn man mit einem rechten Mausklick auf ein Icon in der Taskleiste klickt, wird zum Beispiel die Liste der zuletzt geöffneten Dateien von diesem Programm (MRU-Liste) eingeblendet. Ein Programm kann auch weitere Aktionen in der Jump List einblenden. Im Startmenü finden sich die Listen ebenfalls wieder.

SystemTrayAuf der rechten Seite wurde der Systemtray gründlich überarbeitet. Zukünftig wird der Platz begrenzt, der dort von Programmen belegt werden darf. Standardmäßig gibt es nur vier eingeblendete Icons - alle weiteren Icons werden nicht eingeblendet. Wenn man mit der Maus über ein Icon fährt, wird es von unten sanft beleuchtet:

SysTray_1 SysTray_2 SysTray_3 SysTray_4

WindowsSolutionCenter_1Die anderne Icons findet man in einem eigenen Fenster, wenn man den Pfeil nach oben gefunden und einmal gedrückt hat. Hier kann diese Icons genauso benutzen, wie früher und ein Menü erreichen, in welchem man pro Icon festlegen kann, ob es erscheinen und/oder Informationen einblenden darf. Standardmäßig werden alle Informationen, die von den verschiedenen Subsystemen von Windows erzeugt werden, gesammelt und in im Windows Solution Center dargestellt. Im Windows Solution Center selbst sind jetzt die bisher über verschiedenste Bereiche verteilten Einstellungen aus den Bereichen Security und Maintenance zusammengeführt.

WindowsSolutionCenter_2 WindowsSolutionCenter_3 WindowsSolutionCenter_4

Comments
  • Ich hab noch nicht ganz vestanden, welche Programme sich nun in der neuen Taskleiste verewigen:

    1. Alle Programme die ich installiert habe

    2. Programme, welche ich als letztes gestartet habe

    3. Programme welche gerade aktiv sind.

    3. Programme die ich selbst dort hin verschoben habe (Verknüpfung)

    Bitte um Aufklärung ;)

    Ansonsten spannende Berichterstattung !

  • Du findest in der neuen Taskleiste 3. und 3., also Programme, die Du gestartet hast und die gerade aktiv sind sowie Programme, die Du selbst dorthin geschoben hast. Die Sortierung kannst Du frei verschieben.

    VG, Daniel

  • Eine kleine Bemerkung wegen der Frage "Energie sparen" oder "Herunterfahren". Es gibt meiner Meinung nach einen ganz wichtigen Unterschied: Bei "Herunterfahren" kann ich getrost den Stecker ziehen oder per Stromschalter auf einer Strom-Steckerleiste die Stromzufuhr komplett ausschalten. Etwas, das hier in der Schweiz von verschiedenen Städten gefördert wird, weil viele Geräte im Standby noch zuviel Strom verbrauchen. Toll wäre doch, wenn der Button die zuletzt verwendete Funktion zeigt und daneben einen kleinen Drop-Down-Pfeil zeigt, wo man umschalten kann. Wenn ich meinen Laptop also letztes mal auf Energie sparen gestellt habe, würde beim nächsten mal auf dem Button wieder "Energie sparen" stehen. So pendelt sich das mit der Zeit automatisch auf die Funktion ein, die der Benutzer üblicherweise verwendet.

    Man konnte ja bei Vista schon die Funktion der Buttons verändern, musste das aber in den Energieeinstellungen ganz tief in den Einstellungen suchen gehen (wo's ein Otto-Normaluser sowieso nie findet).

  • Am ehesten lässt sich die "neue" Taskleiste mit der Dock in MacOSX vergleichen ;-)

  • pingback from: http://www.winsupportforum.de/forum/news/2033-windows-7-kommt-mit-neuer-taskleiste.html

  • Hallo!

    Wann wird denn wohl die erste "öffentliche" Vorab-Version zum Download stehen? Ist da etwas bekannt?

    Gruß John

  • "Early 2009" wird die öfentliche Beta gestartet.

  • @Big Al: In Windows 7 kann man die Einstellung des Buttons direkt auf dem Button verändern. Bezüglich der kleinen Bemerkung über "den Stecker ziehen" oder "die Stromzufuhr komplett ausschalten": Genau dafür ist ja der hybride Modus da. Wenn Du Vista schlafen legst, macht Vista Suspend to RAM und Suspend to Disk gleichzeitig. Solange das Gerät eine ununterbrochene Stromzufuhr hat, kann es aus Suspend to RAM in Sekunden wieder aufwachen. Wenn es nach dem Einschlafen stromlos geschalten wird, dann wacht es eben aus Suspend to Disk wieder auf.

    Wenn Du das auch mit einem Laptop nutzen wilklst, musst Du es nur in den Poweroptionen anschalten, da der hybride Modus nur bei Geräten ohne Batterie standardmäßig eingeschaltet wird. Allerdings ist es beim Laptop auch nicht so wichtig, da der ja eine eingebaute Batterie hat. Da macht Vista standardmäßig nur Suspend to RAM. Sollte die Batterie leer laufen, wacht es kurz auf und wechselt zu Suspend to Disk.

    Das macht Vista auch in beiden Fällen, wenn der Rechner längere Zeit aus ist. Für mich ist das eines der coolsten Features von Windows Vista.

    VG, Daniel

  • @Daniel Melanchthon

    Vielen Dank für die Info.

  • Hallo!

    Fällt die Schnellstartleiste komplett weg oder wird es eine Art "klassische Taskleiste" geben?

    Für mich ist die Schnellstartleiste eine der sinnvollsten und meist genutzten Dinge unter Windows. Ich teile die Taskleiste (oben Schnellstartleiste und unten Programmleiste) und starte ausschließlich über die Schnellstartleiste. D.h. ich nutze keinen Desktop und kein Startmenü für den Programmstart. Für mich die schnellste Art Programme zu finden und zu starten.

    Gruß

    Peter

  • Die Schnellstartleiste ist in derzeitigen Builds noch enthalten. Ob sie bleibt, kann ich derzeit nicht sagen. Du hast die gleiche Funktionalität aber mit der neuen Taskleiste - die Icons repräsentieren gestartete und startbare Programm.

    VG, Daniel

  • Was mich zu dem Thema noch interessieren würde:

    Wird die Jump-List vom jeweiligen Programm verwaltet oder vom System oder ist es eine Mischform (was ich mal vermute)? Also kann man das prinzipiell mit jedem Programm benutzen und bei spezieller Unterstützung gibt es dann zusätzliche Funktionen? Wie implementiert man solche Zusatzfunktionen?

    Und falls die Recent-List vom System verwaltet wird: gibt es eine Unterscheidung nach Pfaden? Das ist nämlich etwas was mich bei der Recent-Docs-List von XP und Vista massiv stört, das da nur nach Dateinamen unterschieden wird, aber nicht nach Pfaden. Benutzt man zwei Dateien mit gleichem Namen öfter (z.B. Projektdateien aus branch und trunk), dann erscheint immer nur das zuletzt verwendete in der Auswahl.

    Grüße

    André

  • Die Jump List wird vom System und von dem jeweiligen Programm verwaltet. Ein Programm wird über entsprechende Funktionen die Liste selbst gestalten und da eigene Aufrufe mit integrieren können.

  • Hallo nochmal,

    ich hab mir jetzt die Videos der Session PC22 und PC23 auf http://blogs.msdn.com/e7/ angeschaut und viel über die Destination-.. ähm Jump-Lists gelernt. ;)

    Wirklich faszinierend und mir gefällts.

    Nett find ich auch so Kleinigkeiten wie Progress-Anzeige in der Taskbar.

    Ich hab im Moment nur einzig etwas Bedenken das man die Übersicht verliert, was man eigentlich alles gerade offen hat. Den kann man sich dann wohl nur über Alt+Tab holen (was wohl noch wie gehabt funktioniert).

    Grüße

    André

    PS: Ob eine Chance besteht das die Recent-Docs nach Pfad unterschieden werden, hab ich aber leider noch nicht feststellen können.

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment