.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Windows Vista Demo Readiness Toolkit (WinDRT)

Windows Vista Demo Readiness Toolkit (WinDRT)

  • Comments 5
  • Likes

windrt9

Schon seit der Beta-Phase von Windows Vista, als der Codename noch "Longhorn" lautete, entwickelt ein Team bei Microsoft intern angepasste Windows Vista-Installations-DVDs zu Demonstrationszwecken. Ziel ist es, auf Basis von Windows Vista Ultimate eine umfangreiche Demoumgebung zur Verfügung zu stellen, die sich für viele verschiedene Szenarien eignet. Wer häufig aus beruflichen Gründen Windows Vista Kunden vorführt, kann sich damit eine Menge Arbeit sparen. Ich selbst nutze die jeweils aktuellste WinDRT-Installation auf einem Laptop sowie in einer virtuellen Maschine produktiv (wobei ich den Rechner nachträglich noch zur Domäne hinzugefügt habe).

Einmal von der DVD installiert bekommt man eine Standard Windows Vista-Installation, die Demoskripte, Beispielinhalte, vorinstallierte Anwendungen wie 2007 Microsoft Office system und vorkonfigurierte Benutzerkonten enthält. Mit Hilfe dieser Installation kann man in verschiedensten Szenarien Windows Vista im Einsatz zeigen. Wir nutzen dafür sogenannte Personas wie "Abby" (technik-affine Mutter), "Toby" (typischer Teenager) und "Ichiro" (hat beruflich mit Computern zu tun).

Das Windows Vista Demo Readiness Toolkit steht nicht nur internen Microsoft-Mitarbeitern, sondern auch allen Microsoft-Partnern kostenfrei zur Verfügung. Zum leichteren Herunterladen wurde die Installations-DVD in fünf Teile (plus Prüfsummendatei) gesplittet:

Nach dem Herunterladen entpackt man die Archive mit einem geeigneten Entpacker und erhält eine ISO-Datei, welche auf einen DVD-Rohling gebrannt werden muss. Danach kann man von dieser DVD einen designierten Demorechner booten. Die Installation erfolgt nach wenigen Eingaben komplett automatisch, so wie man eine Windows Vista Installation gewohnt ist. WinDRT zeigt ganz nebenbei hier die Stärken der Softwareverteilungsmöglichkeit mit Windows Vista.

Achtung: Bereits vorhandene Inhalte auf der Festplatte werden mit der Installation gelöscht!

Mit der WinDRT wird kein separater Lizenzschlüssel mitgeliefert. Wenn man während der Installation keinen eigenen Schlüssel eingibt, sollte man sicherstellen, dass man Windows Vista Ultimate als zu installierende Version auswählt. Es wird dann eine auf 30 Tage zeitlich begrenzte Installation durchgeführt, welche sich durch die Eingabe von cscript %WINDIR%\system32\slmgr.vbs -rearm in einer Eingabeaufforderung mit administrativen Rechten dreimal um jeweils 30 Tage verlängern lässt. Eine detailliertere Anleitung dazu findet man auch in Erweitern des Windows Server 2008-Evaluierungszeitraums, welche auch auf Windows Vista genauso zutrifft.

Nach der Installation kan man sich als Benutzer Abby mit dem Passwort password anmelden. "Abby" ist eingerichtet als Administratorin. Auf ihrem Desktop befindet sich das Demoskript, anhand dessen man sich mit der Umgebung und den zur Verfügung stehenden Szenarien vertraut machen kann. Zusätzlich stellt Microsoft Demovideos für die einzelnen Szenarien zur Verfügung, anhand derer man sich die Demomöglichkeiten auch anschauen kann:

Comments
  • pingback from: http://www.winsupportforum.de/forum/news/1235-sehen-vista-kann-windows-vista-demo-readiness-toolkit.html

  • der link zu:

    Startup Repair Tool (46MB)

    funktioniert nicht

  • Danke Karsten. Die links sind bis auf das erste Video beim Publizieren falsch gesetzt wurden. Statt des Zielservernamens stand der Name von meinem Blog drin. Dank suchen&ersetzen und copy&paste ist die Lösung schnell gemacht. Die Links sollten jetzt alle gehen.

    VG, Daniel

  • Hallo Daniel,

    ich habe mir das Iso mal heruntergeladen und als Startmedium in meinem Virtual PC eingebunden. Nach dem Starten kommt die Lizenzabfrage, dann erscheint "Please Wait" und das bleibt dann stehen, es tut sich nichts weiter. Ich habe es gestern über eine Stunde so stehen lassen, man ist ja geduldig. :-) Aber kann es sein, dass ich noch länger warten muß?

    Grüße,

    Carsten

  • Ok, alles zurück. Nachdem ich das ISO jetzt mal nicht direkt in Virtual PC eingebunden, sondern mit Virtual Daemon als CD-Laufwerk zur Verfügung gestellt habe, läuft die Installation bisher sauber an.

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment