.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Terminal Services RemoteApp™ mit Windows Server 2008

Terminal Services RemoteApp™ mit Windows Server 2008

  • Comments 16
  • Likes

clip_image001Terminal Services RemoteApp™ ist eine neue Darstellungsmethode für entfernte Anwendungen in Windows Server 2008. Mit Hilfe des neuen Remote Desktop Connection (RDC) 6.x Clients können Benutzer entfernt laufende Programme neben lokalen Anwendungen gemeinsam auf dem Desktop betreiben, ohne dass sich die Anwendungen optisch gravierend unterscheiden. Mit Windows Server 2008 TS RemoteApp wird die entfernte Anwendung in einem eigenen Fenster mit veränderbarer Größe auf dem Desktop des Clientcomputers ausgeführt.

Wenn das Programm ein System tray Symbol verwendet, wird dieses auch im System tray des Clients angezeigt. Programme wie Windows Live™ Messenger, Microsoft Office Outlook oder Microsoft Office OneNote profitieren insbesondere von dieser neuen Funktion. Popup-Fenster werden ebenfalls zum lokalen Desktop umgeleitet. Lokale Laufwerke und Drucker stehen durch das RDP-Protokoll umgeleitet auch in TS RemoteApp zur Verfügung.

Für viele Benutzer wird es möglicherweise nicht mehr offensichtlich sein, dass sich das entfernte Programm von anderen lokalen Anwendungen unterscheidet, die gleichzeitig auf dem Desktop ausgeführt werden.

Vorteile von TS RemoteApp:

  • Programme laufen zentralisiert auf einem Terminal Server
  • Programme sind integriert in das lokale Benutzerinterface
  • Lokale Laufwerke stehen via Umlenkung zur Verfügung
  • Integration in den System tray (Windows Live™ Messenger, Microsoft® Office Outlook®, etc.)
  • Side-by-side mit lokalen Anwendungen
  • Multi-monitor Support
  • In der Größe veränderbare Fenster 
  • System tray icons
  • Robuste Logoff/ Terminierungslogik
  • Unterstützung der Benutzerkontensteuerung (UAC)
  • Keine mehrfachen Instanzen von RemoteApp nach Wiederverbindung

In dem TechNet Webcast Terminal Services mit Windows Server 2008 in der Praxis (Teil 2) - TS RemoteApp stellte ich am 5. Februar 2008 die Neuerungen im Detail vor und zeigte TS RemoteApp live in Aktion.

Weitere Informationen:

Comments
  • Hallo, wenn man z.B. Outlook 2007 als RemoteApp freigegebn hat und man öffnet in einer E-Mail den Link, wird der IE vom Terminalserver gestartet und nicht der lokal installierte. Wie kann man dieses Verhalten verhindern?

    Gruß, Oskar

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment