.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Windows Server 2008 bei Computacenter

Windows Server 2008 bei Computacenter

  • Comments 2
  • Likes

Der europäische IT-Dienstleister Computacenter hat im Rahmen des Technology-Adoption-Programs (TAP) schon heute Server auf Basis von Windows Server 2008 produktiv im Einsatz. Durch den frühzeitigen internen Einsatz sammelt Computacenter nicht nur Erfahrungen, sondern verbessert vor allem auch die Stabilität und Verlässlichkeit seiner eigenen Infrastruktur. Computacenter nutzt die neuen Funktionen von Windows Server 2008 seit Oktober 2007 in seiner produktiven Infrastruktur zur Absicherung des Active Directory und erreicht dadurch eine deutliche Vereinfachung bei der Notfallplanung und Wiederherstellung.

Weitere Informationen zum Einsatz von Windows Server 2008 wurden von Computacenter in einer eigenen Pressemeldung veröffentlicht. Wer Fragen zu der Realisierung des Projekts hat, kann sich an Ulf B. Simon-Weidner von Computacenter auch direkt über sein Blog wenden.

Comments
  • Im ersten Moment fragte ich mich, inwieweit sich die Erhöhung der Stabilität und Verlässlichkeit mit dem Sammeln von Erfahrungen vereinbaren lässt.

    Aber dann habe ich gelesen, dass es sich um ein offenbar großes Unternehmen handelt, dass sicher eigene Test- und Evaluationsnetzwerksegmente haben, getrennt vom Produktivnetz. Und natürlich das entsprechende Personal dazu. ;-)

    In kleineren Unternehmen ist es meist anders: Neue Systeme bedeuten dann nicht selten Ärger durch Ausfälle und/oder falsch konfigurierter Einstellungen, usw.

    Die Stabilität und Kosteneinsparung kommt dann erst später. Meistens. ;-)

  • Hallo Michael,

    das "Sammeln von Erfahrungen" ist ja kein entweder/oder gegenüber der "Erhöhung der Stabilität und Verlässlichkeit". Mit letzterem sind die neuen Möglichkeiten im Active Directory gemeint. Ich zitiere mal:

    "Zusätzlich können mit dem neuen Produkt wichtige Strukturelemente vor versehentlichem Löschen oder Verschieben geschützt werden. Computacenter nutzt diese neuen Funktionen zur Erweiterung seines Leistungspaketes für die Absicherung des Active Directory; die Notfallplanung und Wiederherstellung wird dadurch deutlich einfacher."

    BTW: Computacenter setzt diese Technologien seit Oktober 2007 in seiner produktiven (!) Infrastruktur ein.

    VG, Daniel

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment