Microsoft stellt seinen Kunden einen deutschsprachigen Leitfaden zur Verfügung, der bewährte Methoden und Verfahren zum Implementieren eines Mobile Messaging-Systems mit Windows Mobile 6-basierenden Geräten und Microsoft Exchange Server 2007 beschreibt.

Dieser Leitfaden ist in zwei Hauptabschnitte unterteilt:

  • Der erste Abschnitt, Bereitstellen von Mobile Messaging, enthält eine Übersicht über die neuen Features und die bewährten Methoden zur Bereitstellung; Alternativen und Empfehlungen zur Mobile Messaging-Architektur sowie eine Einführung in die Direct Push-Technologie.
  • Der zweite Abschnitt, Bereitstellungsverfahren für Windows Mobile 6 und Exchange Server 2007, beschreibt die Schritte und Verfahren zum Installieren eines Mobile Messaging-Systems. Dazu gehört das Einrichten von Exchange Server 2007, Erstellen einer geschützten Kommunikationsumgebung, Konfigurieren von Microsoft Internet Security and Acceleration (ISA) Server 2006 oder der Firewall eines Drittanbieters sowie die Verwaltung und Konfiguration von mobilen Geräten.

Damit die Informationen auch online zur Verfügung stehen, poste ich in einer losen Artikelreihe Inhalte aus dem Leitfaden auf mein Blog. Dieses Posting erweitere ich dann jeweils um die neu hinzugekommenden Artikel:

  1. Neue Enterprise-Features in Windows Mobile 6 und Exchange Server 2007 - Teil 1
  2. Neue Enterprise-Features in Windows Mobile 6 und Exchange Server 2007 - Teil 2